Dienstag, 3. Januar 2012

Zieh dich aus, wir müssen reden!* Abnehmen und co.

*das sagte immer eine Klassenkameradin, wenn sie etwas dringendes zu bereden hatte :D

Ahoi Liebe Flauschis!

Es ist endlich 2012! ich konnte es kaum erwarten, dass die Weihnachtstage und Silvester vorbei sind.
Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Silvester und freut auch auch auf 2012 :)

Nun aber zum eigentlichen Sinn dieses Beitrags.
Einige von Euch kennen meinen Abnehmblog den ich zusammen mit Sarah führe.
Wir sind beide nicht unbedingt die Vorzeige-Abspeckerinnen aber nungut^^ Sarah ist ja Vegetarierin und Ihre Kalorienarmen Rezepte bekamen viele positive Reaktionen.

Blogger, die einen "Nebenblog" haben, kennen das Phänomen wahrscheinlich diesen Blog ein wenig stiefmütterlich zu behandeln. Es ist eben nicht der "Hauptblog".

Ich habe mir also überlegt den Abnehmblog zu schließen und hier weiterzumachen. Ich würde mich natürlich freuen, wenn Sarah weiterhin Rezepte mit uns teilt^^ In wieweit sie auch weiter schreiben möchte muss ich noch mit ihr besprechen. Also ob es nur bei Rezepten bleibt oder ob sie mehr machen möchte. In beidne Fällen würde ich mich natürlich auch sehr freuen :)

Vielleicht sollte ich auch etwas zu meinem Vorhaben schreiben.
Einige wissen ja ,dass ich innerhalb von 4 Monaten knapp 14 Kilo zugenommen habe. Ich wiege nun ca. 95Kilo auf die NBA-Basketballer-Mindestegröße von 1,60m.Hammermäßig.
Einige andere Blogger (ich spreche nun einfach mal von Bloggern^^ Nicht-Blogger würden Ihr Gewicht vielleicht auch nicht gerade öffentlich preisgeben) werden nun mit Schnappatmung vor dem Pc sitzen und sich fragen wieso ich das tue."Schlug Ihr das Makeup aufs Gehirn? Wie kann man nur sein Gewicht online stellen.Auch noch SOLCH ein Gewicht?"

Warum zum Geier sollte ich lügen?
Klar, ich kann auch sagen ich wiege zwischen 70 und 75 Kilo aber das glaubt mir nicht mal ein großer Zehennagel.
Wer mich und meine Massen schonmal in Live gesehen hat, der weiß auch, dass ich von Ärzten nicht mehr als "moppelig" sondern als "stak Übergewichtig" bezeichnet werden würde.

Nun kann man es einigen Leuten nicht verübeln wenn sie überrascht reagieren. Mich selbst nie Live gesehen haben und mich nur vom Blog kennen. Sätze wie "ach Quatsch du bist doch nicht dick", helfen leider nicht weiter sondern verschlimmern das ganze nur. Ich weiß, jeder meint es gut und ich fasse es auch so auf, aber es bringt nichts.

"Aber Lisa, wieso siehst du auf deinen Bildern so anders aus als in echt?" werden sich manche fragen. Posing, posing, posing! Das ist das Zauberwort. Ohne Posing keine Competition wie der Bruce sagen würde.

Natürlich gibt es Fotos auf denen ich unvorteilhaft schaue und man mein ungefähres Gewicht erahnen kann. So eins stelle ich aber nicht online.

Ich lief die letzten 3 Wochen ungeschminkt umher. Das ist absolut gar kein Problem für mich. Ich bin keine der Tussen, die sich aufstylen weil sie zum Aldi gehen. Ich würde mich eigentlich als nicht besonders eitel einschätzen. Ihr habt mich schon öfters ungeschminkt gesehen, etwas was andere Blogger nicht mal unter Todesandrohungen machen würden und ich finds total okay.
Mich aber ständig ungeschminkt oder unvorteilhaft  auf dem Blog zu zeigen ist dann nicht mein Ding.

Ich versuche immer mit meinen Bildern und den zugehörigen Blogbeiträgen zufrieden zu sein.
Es kommt auch vor, dass ich 200 Bilder mache und mir keins gefällt. Ist blöd, war viel Arbeit aber okay, probiere ich es 2 Tage später nochmal.

Und bevor hier jemand auf verrückte Gedanken kommt. Nein ich kann mich nicht dünner retouchieren :D
Leute, ich bin froh, dass ich mit Photoscape Collagen basteln kann und da kommen mir teilweise die Freudentränen :D

Neben gesundheitlichen Aspekten (Aua meine Knie, Aua mein Rücken, *schnauf schnauf* der 2. Stock gleicht einer Weltreise) kommen dann die Äußerlichen. Klar, mit 14 war mir Scheißegal ob ich irgendwann Diabetis kriege oder ein künstliches Kniegelenk brauch. Da ist es wichtiger, die angesagten Klamotten zu tragen und für dieses Alter ist die Einstellung auch okay. Aber nun, mit 21 sollte sich was ändern.

Ihr wollte genauere Gründe? Gerne doch!

NACH DEM KLICK GEHT ES WEITER!! 




Grund 1:
Ich will auf dem Blog mehr Mode bringen. Die Outfits die ich im Laufe des letzten Jahres gezeigt habe kamen (zu meiner Verwunderung ein wenig^^) immer sehr gut an.

Ich würde gerne ein bisschen vom puren "Beautyblog"-Image wegkommen. Ich liebe schminken und ich liebe Makeup.Zu Weihnachten gab es von Mama Flauschig einen Schminktisch (hallooo 2x Helmer :D) und ich freue mich schon ihn zu befüllen. Es ist genug vorhanden und ich liebe meine Sachen.
Jedoch habe ich manchmal das Gefühl, mir werden Teile (nicht pauschalisieren!) der Schmink-Community ein wenig zu heftig^^
Makeup ist auch mein Hobby aber ich muss nicht 24 Stunden mit jedem darüber reden. Und bei einigen habe ich das Gefühl, ein normales Gespräch OHNE über Makeup zu reden ist nicht mehr möglich, da sich in deren Leben alles darum dreht.
Das ist absolut okay und jeder soll sein Leben so gestalten wie er will. Ich will ja auch nicht, dass mir einer reinredet ;)
Ich habe nur manchmal das Gefühl, darin zu ersticken. Ich würde gern mehr sein als eine Schminktussi.


Grund 2:
Mit einem Wort kann man ihn nicht zusammenfassen, deswegen müssen ein paar mehr her ;)
Natürlich könnte ich auch als Übergewichtige einen Modeblog haben. Ich könnte Teile aus Übergrößen-Kollektionen zeigen und als Sprachrohr für eine Gruppe übergewichtiger Frauen dienen. Ich könnte der Welt die Stirn zeigen und sagen "HELL YEAH! ich bin fett und ich steh dazu und ich quetsche mich trotzdem in Minikleider die knapp über meinem Hintern enden, aber ihr sollt alle meine Cellulite sehen!"...ähm...Nein.

Ich will kein Sprachrohr sein, dass vielleicht heranwachsenden Mädchen vermittelt, dass man auch mit 30 Kilo zu viel schön und modisch sein kann. Dass Diabetis, Bluthochdruck,Schlaganfall usw einen nicht trifft, da man ja selbstbewusst ist und bei ASOS noch schicke Kleider in 54 findet.


Grund 3:

Ich möchte ernstgenommen werden. Nicht "nur" als bloggerin. Egal ob über Mode, Kosmetik oder Tierfutter. Ich will als Mensch ernstgenommen werden. Egal bei welchem Event oder bei welcher Veranstaltung ich bin, egal ob für meinen Blog oder für 3 im web, ich habe das Gefühl nicht für voll genommen zu werden.
Im Internet bin ich das "hübsche" Mädchen das vom Stil her gerne mit Dita von Teese verglichen wird. Und in echt? die Dicke. Und als hätte man es als Frau nicht schon schwer genug manchmal, nein, als zu dicke Frau wird es nicht besser. Man ist sofort faul, unmotiviert und hat kein Durchhaltevermögen.
Und das sind Komplimente auf die ich sehr gerne verzichten würde.


Ich möchte also auf dem Blog abnehmen. Ich will es als Motivation. Am Mittwoch bin ich bei einem Presseevent und wenn ihr erfahrt um was es geht, werdet ihr schmunzeln (oder in hysterisches Lachen ausbrechen..). Ich musste auch schmunzeln, weil es einfach Ironie pur ist ;)

 Einige werden mich vielleicht nicht verstehen, kommen nicht mit der Offenheit meiner Worte klar.
 Ich möchte niemanden verurteilen der für sich entschieden hat dick und glücklich zu sein. Wirklich nicht.
 Ich kann es nur nicht.

Essenspläne werde ich nicht veröffentlichen, wenn dann nur gebündelt für eine Woche z.b aber ohne Punkteangaben (eine Abmahnung von WW brauch ich echt nicht :D). Ich werde versuchen Kolumnenartig mein Vorhaben niederzuschreiben, sportlich neues zu wagen (überhaupt mal Sport zu machen :D) und Bilder mit Euch teilen.
Im Detail steht noch nichts fest aber das ergibt sich schon ;) über Anregungen freue ich mich natürlich!


Das war nun wirklich viel zu lesen aber kürzer ging es leider nicht ;)
Ich freue mich auf Eure Kommentare und Ideen!

Eure Lisa

Kommentare:

  1. Der Post war wirklich toll von dir und ich hab ihn mit viel Interesse gelesen! Ich schau nicht täglich hier vorbei, weil es mir zu viel um Schminke & Co. geht, aber wenn du das in Zukunft selbst ändern möchtest, besser für mich :) hehe Ich gehöre wohl auch zu denen die denken whoooott 95 kilo? wo das bitte, aber du hast recht, richtig positioniert sprechen bilder eine ganz andere sprache... mir glaubt auch nie jemand, dass ich hosengröße 40 trage, aber thats live.

    ich wünsche dir ganz viel glück für dein vorhaben und viel kraft und vor allem durchhaltevermögen <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss dir meinen Respekt aussprechen, liebe Lisa! Ich verfolge deinen Blog schon etwas länger und lese ihn wirklich gerne! Auch ich gehöre wohl zu der Fraktion, die niemals für möglich gehalten hätten, dass du 95kg wiegst, aber andererseits war ich nicht sonderlich schockiert! Warum auch? Du bist eine sympathische Person und das ändert sich auch nicht durch den Fakt, dass du jetzt 95kg oder 65kg wiegst. Der Charakter ist entscheidend! Und das ist für mich das Wichtigste! Leider sehen das nicht alle Blogger so!
    Ich werde dir als Leserin trotzdem treu bleiben und wünsche dir viel Erfolg für dein Abnehm-Vorhaben! Du schaffst das!

    xoxo, Sarah

    AntwortenLöschen
  3. xD so einen ähnlichen post habe ich auf meinen blog auch :)
    mir gehts auch so auf bildern seh ich einigermaßen okay aus , ich schau auch immer das die bilder vorteilhaft sind
    ich wiege 67 kg be 1,52 cm das ist zu viel deswegen nehm ich auch ab okay ich probiere es und werde es auf meinem blog auch niederschreiben , achte auch so auf einmal in der woche

    habe auch nach leuten gesucht die gemeinsam mit mir abnehmen möchten , irgendwie das man sich gegenseitig motivieren kann ... iwie sowas in der richtung :)


    also ich werde deinen abnehm versuch gespannt verfolgen , sowie meinen eigenen . was ist den dein hauptproblem beim abnehmen ?

    AntwortenLöschen
  4. ich hab deinen post gelesen und finde ihn super. einfach offen und ehrlich.
    ich habe auch deinen nebenblog gelesen und fand es immer schade, dass da so wenig neues kam. aber wenn es jetzt hier weiter geht, dann ist das natürlich super!
    ich gehöre selber zu den menschen, die mit ihren gewicht absolut nicht glücklich sind (und damit meine ich nicht nur vom aussehen, sondern definitiv auch gesundheitlich)...vielleicht bekomme ich bei dir ja ab und zu mal ein paar anregungen oder motivation ;)
    ganz viel erfolg bei deinem vorhaben (:

    AntwortenLöschen
  5. Dein Vorhaben hört sich doch echt gut an, Lisa :)
    Ich kann nachvollziehen, was du meinst und finde es auch echt gut, dass du es so klar formuliert hast!
    Ich selbst habe auch seit letztem Jahr einen *hüst* zur Zeit etwas schleppend laufenden Abnehmblog gemeinsam mit einer Freundin. Wir haben eigentlich auch die Fresse voll und wollens richtig angehen (deshalb das Blog zur Unterstützung), aber auch das macht es nicht einfacher...
    Ich habe mit WW in Eigenregie vor meiner Hochzeit in Hinblick auf den Brautkleidkauf relativ einfach 7.5kg verloren, aber das liegt ca. vier Jahre zurück und es sind fast alle Kilos wieder da :(
    Ich hoffe ja, dass ich an meinen alten Erfolg wieder anknüpfen kann und wünsche auch dir viel Erfolg!!! :D

    Liebe Grüße,
    Mrs.Sunshine

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute, ich wünsch dir viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post mit starken Worten. Ich finde ja http://before-afters.tumblr.com/ das hier ganz unglaublich motivierend, und obwohl ich echt ein Sportmuffel packst mich nach dem Ansehen der Bilder immer voll. Viel Glück mit deinem Vorhaben, finds toll, dass du gegen dein Übergewicht angehen willst und wünsch dir ganz viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  8. Offen, ehrlich, direkt...
    genau darum liebe ich deinen Blog so. Ich habe selber das Problem. Nicht so stark wie du, aber ich wiege bei einer größe von 1,71 gut 80 Kilo.
    Ich bin aber selber der Meinung es ist zuviel und geht so nicht weiter. Denke jedes mal "da kann was weg"
    Aber ich habe es nicht so mit der Motivation.
    Vielleicht kann ich mir bei dir was abschauen. Ich brauche noch den Sport für mich und die passenden Essensgewohnheiten

    AntwortenLöschen
  9. Ich kenn das, ich wieg auch gut 10 Kilo zu viel und fühle mich auch einfach unwohl damit.
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und freue mich schon auf deine Einträge :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh man wir haben echt eine ähnliche Situation: ich hab 89 kilo bei 1.60 :D und ja, ich versuche es mit weight watchers. 2 kilo sind letztes jahr schon "geflüchtet".. mindestens 20 weitere sollen folgen. Ich bin gespannt auf deine Berichte!

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  11. Lisa, mach weiter so und bleib wie du bist - wenn du ein paar Kilo abspecken willst, ist es gut, weil es von dir kommt, wenn nicht, dann eben nicht.
    Und ganz uneigennützig freue ich mich, denn ich habe die Hoffnung, die eine oder andere Anregung bei dir zu finden.
    Und auch für mich sehr schön: weniger ist mehr - auch ich schminke ich gern, aber man muss nicht alles tausendfach ausdiskutieren und nur eines zum Thema haben.

    Ich lese dich weiterhin und freue mich auf die nächsten Beiträge

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es sehr mutig von dir, deine Gedanken hier so offen darzulegen. Mal ganz ehrlich auch wenn man einen Blog betreibt, ist man schließlich nicht verpflichtet jedem über alles Rede und Antwort zu stehen ;)
    Ich finde es komplett richtig, was du machst, nicht jeder muss zur "Ich-bin-übergewichtig-und-das-ist-gut-so-Fraktion" gehören. Hiermit gibst du ein gutes und gesundes Beispiel für viele deiner Leserinnen. Auch indem du die Folgen von Übergewicht ansprichst...
    Ich werde das auf jeden Fall gerne verfolgen und hoffe, dass dir dein Vorhaben so gelingt, wie du es dir wünschst!!!

    Lieben Gruß
    maedchen

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde Deinen Post absolut super! Toll, dass Du so ehrlich bist!
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du es schaffst! Ich starte am 9.1. meine Ernährungsumstellung. Die erste Woche ist hart, aber dann, wenn man die Ergebnisse sieht wird es suuuuuuuuper!!!
    Toi toi toi!

    AntwortenLöschen
  14. Super Sache finde ich!
    Ich interessiere mich ein wenig für Ernährung, insbesondere gesunde, und ich kann eigentlich das Bucht "Die Nebenbeidiät" empfehlen. Nebenbei klingt immer so schön einfach, darauf sollte man hier nichts geben. Aber hier sind schnell und einfach kalorienärmere Alternativen zu sehen.
    Vielleicht kennst du es ja auch schon, jedenfalls wünsche ich dir ganz viel Erfolg! Ich werd dein Vorhaben weiter verfolgen :)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lisa, ich schaue hier nicht so regelmäßig rein, aber dein Post auf meinem Dashboard hat mich wirklich neugierig gemacht. Ich finde deine Einstellung wirklich toll. Selbstkritisch, aber kein "Selbsthass". Stattdessen die Ansage "so, Ärmel hochkrempeln und los geht's". Ich find's klasse und drück dir die Daumen, dass du Erfolg hast.
    Vor zwei Jahren wog ich auch noch 95 Kilo bei 1,73m. Und ich kenne die wenig hilfreichen Kommentare (gerade von Freunden, die es ja auch gut meinen) "du bist doch nicht zu dick" usw. Aber als ich dann mit WW knapp 20 Kilo abgenommen hatte, hieß es "wow, siehst du gut aus". No comment. Leider habe ich einen Teil schon wieder zugenommen (dieser Scheiß mit der Selbstdisziplin), aber ich habe jetzt nach den Feiertags-Fressgelagen wieder angefangen, Punkte zu zählen. Auch deshalb werde ich deinen Blog (der mir übrigens sehr gut gefällt), aufmerksam weiterverfolgen - als Motivationshilfe.
    Liebe Grüße
    Fussel

    AntwortenLöschen
  16. Hi Lisa

    Ich deine Einstellung richtig und super!
    Vor allem finde ich gut, dass das Problem Übergewicht von dir nicht verschönlicht wird. Übergewicht bringt schliesslich ernst zu nehmende Krankheiten mit sich. Ich habe in den letzten 2 Jahren auch gut 10 Kilo zugenommen, von denen ich die Hälfte gern wieder los wäre. Aber ich liege noch knapp im BMI.
    Auch wenn es letztendlich mit dem Abnehmen nicht ganz so klappt, wie man es sich erhofft, ist doch das Wichtigste, dass man sich in seinem Körper wohl fühlt.
    Also lass dich nicht unterkriegen, du kannst es schaffen!

    AntwortenLöschen
  17. Das ist toller Post! Sehr gut geschrieben! Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Und ich stelle fest, wie unterschiedlich Menschen in ihrer Motivation sein können... denn ICH habe erst kürzlich einen Abnehmblog neben meinem Hauptblog gestartet, WEIL ich das Thema auf meinem HAUPTBLOG stiefmütterlich behandelt habe! JETZT, wo ich ein Abnehmblog habe und meine Leser dort NUR an meinem Abnehmthema interessiert sind, motiviert mich das deutlich mehr!

    Also wünsche ich uns beiden viel Erfolg beim Abnehmen! Dir auf deinem Hauptblog, mir auf meinem Abnehmblog!

    :-*

    AntwortenLöschen
  18. Ein wirklich toller toller Post, ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem Vorhaben! :)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Lisa

    ich meld mich an sich eher selten, ich hab zwar immer viel zu sagen aber irgendwie kommentier ich doch nie. Aber heute mag ich Dir doch ein paar Zeilen schreiben:
    Ich finde diesen Post wahnsinnig toll und mutig!
    Wirklich und weißt Du was: Ich kann Dich voll und ganz verstehen.
    Aus Spaß hab ich eben mal einen BMI Rechner angeschmissen: Wir kommen knapp auf die gleichen Werte: 37,1 und ich hatte 37,6 - ich bin zwar gute 11cm größer, war dafür aber auch 15kg schwerer.
    Richtig, ich war.
    Was ich nämlich sagen will: Ich habs geschafft und Du schaffst das auch!
    Es stimmt, man sieht gar nicht WIE schwer Du bist, hat man bei mir auch nicht.
    Du hast nämlich einen riiiiesen Vorteil: Du bist furchtbar hübsch! Du hast ein wunderschönes Gesicht und damit bist du vielen vielen Schlanken einen riesenschritt vorraus ;)

    Mir hats geholfen auf meinen Körper zu hören, wenn der keinen Hunger hatte, dann gabs auch nix, wenn der aber Hunger hatte und mein Hirn eben Lust auf Pommes hatte, dann gabs die. Und zwar bis ich satt war und keinen Fitzel mehr.
    Massig Wasser hab ich zu der Zeit auch noch getrunken (gut, dass tu ich heute noch).
    Mit der Zeit wird der Magen kleiner, der Bauch verlangt weniger und weil ich das gegessen habe, wodrauf ich nunmal Lust hatte, hatte ich nie das Gefühl was zu verpassen. Ich hab Kohlenhydrate um 23 Uhr gegessen wenn ich Hunger und Lust drauf hatte, genauso gabs natürlich Salat und Co. weil ichs auch total gern ess.
    Vielleicht hilft Dir die Methode ja auch.

    Ich wünsch Dir jedenfalls ganz viel Erfolg!
    Du packst das :)

    LG

    Petra (mittlerweile 50kg leichter)

    AntwortenLöschen
  20. Ohje Uschi, schön geschrieben aber 95 ist übel, das grenzt ja an 100... Müssen nachher unbedingt mal chätten!!

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde deine Einstellung wirklich toll!!! Wundervoll wie du damit umgehst und erlich sagst was du darüber denkst. Ich wünschte ich hätte ebenso die Kraft und den Mut es genau so zu machen.

    Auch ich habe mir es mir zum Ziel für 2012 gemacht mindestens 5 Kilo abzunehmen. Das hört sich jetzt wesentlich weniger an als bei vielen anderen, aber selbst damit wäre ich momentan schon wirklich zufrieden. Ich denke ich würde noch nicht zu stark Übergewichtig zählen, fühle mich aber selber so nicht wohl.

    Mein Laster ist allerdings der Süßkram von dem ich nur sehr schwer die Finger lassen kann. *Heul* Ansonsten ess ich eigentlich relativ gesund, gut etwas mehr Gemüse könnte es noch sein und mehr trinken müsste ich auch, aber ich denke das schaff ich ^^

    Ich wünsch dir viel Durchhalte Vermögen und würde mich wirklich freuen ein paar Tipps von dir abschauen zu können...

    lg Maya

    AntwortenLöschen
  22. Hey
    ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen. super beitrag und endlich mal was wahres. ich find es toll, dass du von dir aus sagst, dass du abnehmen möchtest und es auch nur für dich tust.
    Will auch nicht lange drumrum reden ich studiere Psychologie und habe im studium auch viel zu ernährung gelernt und befasse mich auch so sehr viel damit.
    ALso wenn du lust hast stehe ich gerne mit rat und tat zur seite.
    Lg Teresa

    AntwortenLöschen
  23. Super Post, geht mir ganz ähnlich und ich fühle mit...ich will mich auch zu mehr Sport aufraffen und fang jetzt u.a. mit Elektromyostimulation an...bin mal gespannt ob es was bringt :)
    Ich wünsch dir viel Kraft und Durchhaltevermögen!!!!

    AntwortenLöschen
  24. ein wirklich toller post

    cih selber bringe bei gleicher größe noch einiges mehr auf die waage(was aber andere gründe hat als nur futtern) und bewundere deinen mut und deine entschlossenheit umso mehr! ich bin gtespannt deine reise zu verfolgen

    lg cessa

    AntwortenLöschen
  25. ich habe deinen post heute morgen vor meiner ersten fahrstunde angefangen zu lesen ich wollte nur schnell vorbeischauen doch ich wollte unbedingt alles lesen leider reichte die zeit nicht und ich hielt die seite offen und als ich zurück kam war das erste deinen post zu lesen. ich finde deinen mut toll so offen zu schreiben.und ja du hast recht ich war auch eine die niemals gedacht hätte dass du 95 auf die waage bringst. ich freue mich wenn dein blog in zukunft auch diesen inhalt hat und hoffe du wirst deine ziele erreichen.lass dich nicht unterkriegen. ach ja ich weiss dass ist jetzt "hohes" klagen (keine ahnung wie ich es sonst ausdrücken kann) ich bin normalgewichtig, aber da ich die breiteste in der klasse bin, fühle ich mich oft unwohl,deshalb möchte ich auch ein paar kilos verlieren. was mir dabei am meisten hilft ist gemeinsam abnehmen ;) denn wenn man mal down ist,motiviert einem die andere person wieder. ich wünsche dir viel erfolg und freue mich auf deine post. ich mag deine art total gerne. lg noreen

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Fräulein Flauschi.
    Dass du nicht soooooooo superschlank bist, hat man ja auf deinen bisher geposteten Bildern bereits gesehen, aber ich muss dir ganz ehrlich sagen: du bist eine superhübsche Frau und kleidest dich äusserst stilvoll und siehst immer wunderhübsch aus in deinen Sachen!

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Abnehmen!!! (Kann mir gut vorstellen, dass das ernste gesundheitliche Probleme mit sich bringt und wer in jungen Jahren bereits körperlich gesundheitlich beeinträchtigt ist, weiß wie schlimm sowas ist. Ich selbst habe einen Beckenschiefstand und eine starke Skoliose, von daher sehe ich immer aus als sei ich schwanger, worauf mich sogar schon fremde Leute auf der Straße angesporchen haben, vielen Dank auch!)
    Halte uns auf dem Laufenden, wie es dir geht ja?! :)

    Alles Liebe Berry

    AntwortenLöschen
  27. Ein sehr toller Post! Ich wünsche dir viel Erfolg & Durchhaltevermögen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde es sehr mutig von dir, das alles nieder zuschreiben und deine Situation den Lesern zu erklären. Deine Worte zeigen, dass du eine starke, junge Frau bist und ich bin mir sicher dass du den Kampf gegen die Kilos schaffst! :)

    AntwortenLöschen
  29. Also ich bin begeistert! Du bist einfach nur ehrlich und das ist toll! *Däumchen hoch* Ich bin gespannt ob das alles so klappt was du dir vorgenommen hast und drücke dir die Daumen! Aber ich denke du kriegst das schon hin... der erste Schritt in die richtige Richtung ist sich nicht selbst was vorzumachen und das tust du definitiv schonmal nicht! :-) also alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  30. uns geht es beiden fast gleich gewicht-größen-mäßig. ich mach gerne mit und bin gespannt auf welche art du es machst. motiviere mich bitte!!! :D:D:D

    AntwortenLöschen
  31. Find ich klasse!
    Ich gehöre auch zu den Frauen, die etwas mehr auf den Rippen haben. Ansich habe ich da auch nichts gegen, aber im letzten Jahr ist es einfach zuviel geworden! Bei mir heisst es auch "Abspecken" - und das nicht weil wir jetzt wieder in einem neuen Jahr sind!
    Ich drück dir die Daumen, dass du alles so schaffst, wie du es dir vorstellst! Als erstes gilt es den Schweinehund zu überwinden!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Lisa,

    ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben und möchte dir ein kleines Bildchen zur Motivation dalassen!

    http://4.bp.blogspot.com/-H8iJoay4Tmc/TX9hZflp4hI/AAAAAAAAAMw/1Htn_VMVGVY/s1600/Vorher.jpg

    Ich bin zwar auch jetzt keine Gr. XS, aber ich kann dir nur sagen, das Gefühl sich wohl in seiner Haut zu fühlen ist es auf jeden Fall wert! Und ich hoffe, du schaffst das für dich auch!
    Ich lese deinen Blog sehr gerne und bin gespannt
    was du uns alles zu berichten hast! Vorallendingen weil ich momentan auch wieder versuche meine Ernährung umzustellen und wieder ein bisschen was zutun!

    Liebe Grüße Miss von Xtravaganz

    AntwortenLöschen
  33. Respekt liebe Lisa!!
    So offen sich der oft hungrigen Meute zu stellen erfordert viel Mut und ich kann nur sagen: Zieh Dein Vorhaben durch, Dein Körper und Deine Seele wird es Dir danken!
    Ich habe letztes Jahr auch 3 KG zugenommen (ok, das klingt jetzt wenig und ich darf mich eigentlich über meine Figur immer noch nicht beschweren!) und mich NERVT es!! Da hilft nur: Anpacken!!!!
    Ich verschenke nun z.B. alle Weihnachtssüßigkeiten an die Tafeln und schaue, dass ich einfach nix im Haus habe, was man mal so nebenbei futtern kann.
    Vielleicht hilft Dir ja auch dieser Link zum Motivieren für zuhause:
    www.bodyrock.tv!

    Gutes Durchhalten!!!

    LG
    K.

    AntwortenLöschen
  34. wow!
    ich glaub, du bist so motiviert, dass du das bestimmt schaffst!
    ich hab auch paar kilo zu viel auf den rippen, um genau zu sein ca. 15-20.
    ich glaub, du schaffst es, so motiviert wie du bist! sei ein vorbild für mich :D

    AntwortenLöschen
  35. Toller Post und ich kann dich total verstehen!
    Wir haben ja schon mal das eine oder andere Mal drüber gesprochen und ich hoffe, dass dir der Blog dabei hilft. Wenn man privat nicht unbedingt jemanden hat, der mit einem zusammen zum Sport etc rennt (ich gehe ja mit meiner Mama und ihrem Freund zusammen 3x/Woche zum Fitness), dann kann der Blog das vielleicht ein wenig ausgleichen und dann bekommt man daher seine Motivation und den Antrieb.
    ich habe durch regelmäßigen Sport und ein weeenig Ernährungsumstellung (damit meine ich, dass ich mir schon hier und da mal n Stückchen Schoki oder n Schälchen Chips etc gegönnt habe:D) in 3 Monaten 4,5kg abgenommen und das war ein tolles Gefühl. Ich weiß, es ist nicht die Welt, aber es ist auch gesünder, als in der gleichen Zeit 20kg zu verlieren (Hallo Jojo und Co). Insgesamt wollte ich so 17kg abnehmen.
    Nun kam im Dezember der Keksbackwahn und die faulen Tage, dazu Grippe und ich war 2.5 Wochen genockoutet. Passiert. Nun starte ich jetzt wieder durch, bin wieder gesund und habe auch die Motivation nach der kurzen Pause wieder zum Sport zu gehen und das nächste Mal gewogen wird erste Ende Januar, wenn die Weihnachtspfündchen hoffentlich wieder weg sind ;D
    Ja... warum sag ich das eigentlich alles?!
    Ich glaube, es ist für jeden Menschen irgendwie auch wichtig, dass er weiß, dass er nicht alleine dasteht und wenn ich deine Sachen so lese, wird mir das auch klar, aber man sieht auch an dem Erfolg, dass es nicht unmöglich ist!
    Ich hoffe, dass du es durch hältst und selbst wenn du mal ne schwache Phase hast: Gönn sie dir, aber komm danach wieder in die Puschen ;D Das ist wohl das wichtigste ^^
    ich wünsch dir ganz viel Glück und wenn du magst, kannst du mich auch immer anschreiben (weißt ja wie ;D). Frustschreiben ist besser als Frustessen ;)
    Liebe Grüße,
    Nessy

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,

    ich lese hier leider nur selten mit, möchte Dir aber zu diesem Post mein Lob und meinen Respekt aussprechen ! Wirklich sehr schön geschrieben. Hoffentlich kannst Du Deinen Plan verwirklichen. Bei mir stagniert der Abnehmplan leider im Moment.

    Aber ich liebe auch die Fifties und will verdammt noch mal wieder in die tollen Sachen reinpassen ! :-)

    Ich bin ein 8 cm größer als Du und ca. 10kg schwerer, aber ich finde es echt toll, daß Du immer in diesen hohen Schuhen laufen kannst... :-) Ich hab da echt schon teilweise Schwierigkeiten mit. Früher, als ich noch schlanker war, ging das irgendwie besser... ;-) Hast Du Tipps auf Lager?

    Liebe Grüße

    Thiara

    AntwortenLöschen
  37. Ein wirklich toller und mutiger Post!
    Ich bin schon gespannt wie deine "Reise" verlaufen wird. Mein Ziel sind es 10 kg abzunehmen (momentan 174cm groß und 80kg schwer) und ich hab schon ganze 3 Tage nicht gesündigt :D
    Im Sommer will ich endlich in die vielen tollen Kleider passen und nicht mehr ständig vor dem Spiegel stehen und überlegen ob ich so vor die Tür gehen kann.
    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  38. Awwr! Lisa! :)
    Was für ein großartiger, ehrlicher Blog-Artikel! Fühl dich dafür von mir ganz fest umarmt, weil mir das - so seltsam es klingt - auch wieder etwas Ansporn gegeben hat.
    Mir fehlt zwar der Mut, mein Gewicht ebenfalls preiszugeben, aber ich bin schwerer wie du, wenn auch zirka 14 Zentimeter größer. Trotzdem. Ich habe seit dem Auszug aus meinem Elternhaus kontinuierlich zugenommen, dazu kommt noch eine Schilddrüsenunterfunktion, was alles noch komplizierter macht. Aber ich will mich nicht in Ausreden flüchten, denn das denken die meisten, wenn ich damit ankomme. Manchmal fühle ich mich wirklich wie eine wandelnde Tonne, von den Komplexen, die man hat - aber gerne weglächelt und sagt "Ich fühl mich gut so, ehrlich!" - will ich gar nicht anfangen. Meine Verwandtschaft nörgelt auch ständig an der Figur herum, ich merke, dass mir selbst ein Teil Lebensfreude verloren geht, all das. Ich will auch mal schicke Kleidung kaufen, nicht sofort aus der Puste sein oder oben mit dem Rücken Probleme haben.
    Ich war schon immer etwas dicker, aber jetzt ist es fast schon zu extrem. Ich hab bei Twitter und Wordpress nicht umsonst einen Elefanten als Avatar ;)

    Ich hab mir schon öfter vorgenommen, an Gewicht zu verlieren (mit den verschiedensten Methoden), und habe es selten wirklich lange ausgehalten. Selbst wenn ich es mal einen Monat durchgezogen und etwas verloren habe, kam dann der Alltag und Jojo zurück.
    Für 2012 habe ich mir vorgenommen, auf das Essen zu achten und an Gewicht zu verlieren. Ich hoffe, dass es dieses Mal funktioniert.

    Hier haben sich ja mittlerweile einige gemeldet, die ähnliches im neuen Jahr vorhaben - das ist toll (:
    So spornt man sich gegenseitig an.

    Ach ja ... Ich kann dir http://fddb.info/ empfehlen. Da habe ich mich vor Neujahr auch wieder angemeldet. Dort kannst du dein Gewicht eingeben und weißt, wie viele Kalorien du täglich essen darfst. Mit Hilfe eines Ernährungstagebuchs (sprich: alles, was du zu dir nimmst, wird eingetragen) weißt du, wie viele Kalorien du schon verbraucht hast und was du noch essen darfst. (In den Nahrungslisten ist eigentlich fast alles vertreten, was einem so begegnet.) Angeblich nimmt man kontinuierlich und gesund ab, wenn man nur 80-90% seines täglichen Kalorienverbrauchs verbraucht. Das versuche ich jetzt :)
    Ausschlaggebend war wohl, dass es eine kostenlose und praktische App zu der Seite gibt (FooDDB heißt sie im AppStore), wo ich auch unterwegs mein Essen eintragen und nachgucken kann. Mit einem Klick weiß man schon, ob man sich heute noch was erlauben darf oder lieber verzichten sollte.

    Liebe Grüße und ein festes "Du schaffst das! Wir schaffen das!",
    Zartbeseitet/Julia

    AntwortenLöschen
  39. das mit deinem gewicht habe ich früher immer periphär mitbekommen, aber ich hatte nie den eindruck, dass das deine persönlichkeit in irgend nem sinn beeinträchtigt.
    gewichtsunabhängig habe ich bei dir auf jeden fall das gefühl, dass du der typ zielstrebig bist.

    ich finds auf jeden fall mutig, dass du das so publik machst. hättest dus unbewusst getan, hätt ich selbst bei 90-60-90 gesagt "alte rampensau, muss sich hier darstellen". aber so hat alles hand und fuss und ich kann dich gut verstehen.
    bei mir sinds zwar ein paar kilo weniger, aber ein ähnlich gelagerter fall. ich hab auch kein problem damit, mich ungeschminkt auf den blog zu stellen, aber man muss sich ja auch nicht dauernd von seiner schlechten seite zeigen..
    dass das dann viele mit der realität verwechseln, ist klar..
    aber ich finde jetzt nicht, dass das "deine" schuld ist. das sind einfach leute, die sich ihren illusionen hingeben und denken, jeder mensch ist "naturschön", keiner trägt makeup, keiner lässt sich die hupen aufpumpen usw...
    ich frag mich dann eher immer, warum leute mit so ner einstellung auf nen beauty-blog gehen.

    meine beste freundin hatte ne zeit lang auch nen beauty blog für übergewichtige.. fand ich vollkommen okay, aber ich bin auch jemand, der lieber n paar kilos weniger wiegen würde.
    man merkt schon, dass es irgendwann zuviel ist.. diese beengtheit im eigenen körper.

    und dass du nicht nur als schminktussie abgestempelt werden willst ist auch verständlich. darauf habe ich auch keinen bock.. alles schön und gut mit puder und lidschatten und sonstwas, aber es gibt auchnoch andere sachen im leben. wär mir ebenfalls zu wenig basis für ne längerfristige kommunikation.

    AntwortenLöschen
  40. Wow sehr mutig! Ich freue mich auf die Abnehmposts :)

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Lisa!

    Wirklich ein toller Post und du bist wirklich eine ganz tolle – humorvolle, intelligente – Frau!

    Ich habe auch ein paar Kilos zuviel ... wiege ca. 76 Kilo bei 1,65 cm. Ich bin Mitte 20 und habe ca. 15 Jahre meines Lebens damit verbracht, mich wegen meines Körpers zu schämen. (Ich war auch mal normalgewichtig, aber wen interessiert das, wenn alle um einen herum richtig dünn sind? Bzw. man ein total verzerrtes Selbstbild hat?)

    Ich fühle mich auch oft nicht ernst genommen von meinen Mitmenschen. Es ist als wäre "dick" ein Synonym für "lustig" oder "hübsch". Es scheint, viele sind froh, einen dicken Menschen direkt in eine dieser beiden Schubladen (eben "lustig" oder "hübsch") einordnen zu können ...
    (Natürlich gibt es viele positive Ausnahmen!!)

    Ich habe mir für dieses Jahr (schon vor deinem Post ;-)) vorgenommen, auf 60 Kilo abzunehmen.

    Nach den ersten Erfolgen kommentiere ich sicherlich wieder!
    Also seid gewarnt! :D

    Miss X.

    AntwortenLöschen
  42. Respekt für den Beitrag und das Selbstbewusstsein, das so klar zu sagen. Viel Erfolg beim Abnehmen, ich finde es super, dass du auch den gesundheitlichen Aspekt ansprichst. Ich freu mich auf die Beiträge, die nicht bloß Make Up ansprechen. :>

    AntwortenLöschen
  43. erstmal: Ich liebe deinen Blog. :)
    Es ist so, als würde ich den Blog verfassen, weil er einfach genau meinen Humor hat! :D Das ist so krass! :D
    und zweitens:
    Ich habe echt riiiiiiiiiiiesen Respekt vor dir, weil du das alles öffentlich machst. (ich bin z.B auch übergewichtig, aber ich würde es nicht so öffentlich machen, weil schämen undso:D)Du zeigst damit dein Selbstbewusstsein und sagst einfach mal: Leckt mich! Find ich gut! :D
    Joa, ich freue mich auf deine Posts, die sich nicht nur mit Kosmetik und ähnlichem auseinandersetzen, sondern auch mal mit dem Ernst des Lebens. :))

    AntwortenLöschen
  44. @anonym

    der beitrag deckt sich fast exakt mit meinem "lebenslauf". außer, dass ich ungefähr seit der ersten klasse moppeliger war als alle anderen.

    macht es vielleicht auch irgendwann leichter, sich zu aktzeptieren.. haha.
    letztenendes ist es ja friss oder stirb.

    gibt ja nur wenige alternativen:
    - sich mit seinem körper anfreunden und bleiben wie man ist
    - sich nicht damit abfinden und was ändern
    - sich nicht damit abfinden, aber nix ändern.

    die letzte möglichkeit ist wohl die schlechteste für einen selbst und auch alle anderen.

    ganz abgesehen von der körperform ist man ja aber trotzdem noch ein mensch mit allen seinen vorzügen und nachteilen.
    alle leute die was in der birne haben wissen das und beurteilen einen dementsprechend.

    und alle die sich nur ihren oberflächlichkeiten hingeben sind es meiner meinung nach auch nicht wert. auf die hätt ich auch mit 90-60-90 keinen bock, egal ob als bekannte/freund ect.

    ich finde, ne rechtfertigung ist man sich nur selbst schuldig und nicht anderen. und "dick" ist ja nicht auch gleich "ungepflegt".

    AntwortenLöschen
  45. hau rein Lisa!

    Mache selbst seit 01.Januar wieder WW und bin gerade auf diesen Blog gestoßen. Gefällt mir gut, vielleicht dir auch.

    liebe Grüße,

    Sarah

    AntwortenLöschen
  46. okay, ich kleiner Idiot hab den Link vergessen:
    http://verschlankomat.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Lisa,

    ich bewundere deinen Mut und deine Ehrlichkeit. Ich bin an dem selben Punkt angelangt wie du und möchte alles erreichen um meine alte Figur wiederzubekommen.

    Alles Gute bei deinem Vorhaben! Du schaffst das!

    AntwortenLöschen
  48. Mich würde interessieren, woher es kommt, dass Du so übergewichtig bist.

    AntwortenLöschen
  49. Ich finde das ganz super von dir, offene Worte braucht man! Ich druecke dir die Daumen beim Abnehmen und bin schon gespannt, hier ueber deine Erfolge lesen zu koennen..und ich freue mich auch auf die dann folgende Moderubrik! :)

    Liebe Gruesse,

    Leona

    AntwortenLöschen
  50. Viel Erfolg :) Ich bin vor einem knappen 3/4 Jahr mit ähnlichen Maßen gestartet und habe dank WW inzwischen fast 2/3 dessen geschafft, was mir zum Normalgewicht aus BMI-Sicht fehlte. Das packst Du bestimmt - viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  51. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  52. Hell yeah...Geiler Beitrag meine Liebe!
    Ich muss sagen *daumenhoch*.
    Es gehört echt Mut dazu sich sozusagen in die Öffentlichkeit zu stellen und Dinge von sich preiszugeben, die man normalerweise gerne für sich behält.
    Ich bin zwar gute 12cm größer als Du aber wiege knapp 90kg.
    Definitiv zuviel.
    Nachdem ich im Dezember 09 meinen Sohn bekommen habe, wollten die Schwangerschaftspfunde einfach nicht mehr verschwinden!
    Ich kenne auch dieses ganze Gesabbel von Freunden und Bekannten, man sei nicht Dick,man sei doch sooo hübsch...BLA BLA...
    Fakt ist und Fakt bleibt, dass man aber eben doch stark übergewichtig ist, man sich a) damit eben nicht wohlfühlt und es b) auch auf die Gesundheit schlägt.
    Ich bin auch gerade dabei, meine Kilos runter zu bekommen und es ist nicht so, dass ich nicht wüsste wie, denn immerhin war ich 5 Jahre mit einem Bodybuilder zusammen (welch ironie) aber mir fehlte irgendwie der Ansporn.
    Der springende Punkt ist aber, dass mein Sohn immer aktiver wird und ich ihm nicht sagen möchte, dass ich kein Fußball mit ihm spielen kann, weil Mama nach 10 Minuten n Asthmaanfall bekommt.
    Ich werde auf jedenfall regelmäßig reinschauen und freue mich darauf viel neues von Dir zu lesen.
    Des weiteren drück ich ganz fest die Däumchen.
    Du packst das - Rock 'n Roll Baby :D

    AntwortenLöschen
  53. Ich finde es echt super! Auch dass es nun in einem Blog um mehr geht als nur um Kosmetik! Finde ich echt super und werde ihn ( noch begeisterter) weiter verfolgen! Daumen hoch
    Liebe Grüße
    sophi

    AntwortenLöschen
  54. Hey,
    ich drücke dir die Daumen!

    Ich selbst habe innerhalb sehr kurzer Zeit durch Krankheiten mein Gewicht fast verdoppelt.

    Aber solange ich noch durch die Tür passe, dürfte alles in Ordnung sein! ☺

    ---Diese Denkweise ist leider der falsche Weg---

    Daher finde ich es gut, dass du darauf hinweist, dass du nicht nur aus ästhetischen Aspekten dein Gewicht in Griff kriegen willst, sondern die gesundheitlichen Folgen von Übergewicht aufzeigst.

    Viele liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Frl. Flauschig,

    ich bin froh auf deinen Blog gestoßen zu sein. Das Layout spricht mich an, der Name sowieso. Eigentlich suchte ich einen Beautyblog, bin aber auch gerade am Abnehmen und freue mich, dass du das hier kombinieren willst.

    Ich bin genauso groß wie du und hatte knapp 80 Kilo vor 6 Wochen. Mittlerweile bin ich auf 75 Kilo runter und hoffe, dass die ersten Pfunde bei dir auch ratz fatz schmelzen. Bleib am Ball, es gibt Menschen, dennen du Mut machst und hoffentlich können auch andere dich unterstützen.

    Fräulein Lina

    P.S. Ich hätte dir dein Gewicht auch nie angesehen. Aber ich verstehe, dass du dich unwohl fühlst und wünsche dir beste Erfolge!

    AntwortenLöschen
  56. finde ich ausgesprochen gut wie du an die sache rangehst und sie auch realistisch betrachtest. DAS ist schonmal der erste schritt richtung dauerhaft abnehmen. Ich kenne das problem ( wenn auch nicht ganz so massiv da nen stück größer und bissl leichter) und weiß das es eine menge kraft und durchhaltevermögen kostet. Ich wünsche dir nur das beste und ganz ganz viel kraft damit du das schaffst was du möchtest und dich so wohl fühlst wie bist. Ich werde auf jeden fall sehr gespannt das ganze hier verfolgen und mir hin und wieder auch nen kleinen motivationsschub abholen :P

    liebe grüße
    ♥ love

    AntwortenLöschen
  57. Huhu Lisa,
    ich habe Dich damals auch gern in unserem Abnehmforum gelesen - da sind wir ja alte Bekannte :) Ich wünsche Dir von Herzen, die Durchhaltekraft, dass Du Deine Ziele auch erreichst - meist ist der Anfang ja so heroisch.. und dann verläufts sich im Sande.. bleib dran, Du bist so hübsch (dick oder dünn) - aber in schlanker siehst Du so toll in Deinen Kleidchen aus :)

    LG Franzi (zuckerlie)

    AntwortenLöschen
  58. Es heißt DiabetEs, nur der Vollständigkeit halber, vllt magst du es ja verbessern :)

    AntwortenLöschen
  59. Also ich muss sagen, ich habe vorher immer mal wieder in deinen Blog reingeschaut, das ganze aber mehr sporadisch. Dieser Eintrag hat meine Meinung geändert, dass ich gerne häufiger reinschauen will. Von Offenheit abgeschreckt? Das ist doch genau das gute!! Ich finde es super, wie offen du das anschreibst und fühle mich auch schon motiviert zu sagen: "Hell Yeah!!! Abnehmen" ;)
    Bei mir besteht nämlich auch das ähnliche Problem in kurzer Zeit extrem viel zugenommen zu haben.. letztes Jahr bestand das dann aus: "Ach.. irgendwann passe ich dann doch wieder rein.. oh reich mir mal das Cremetörtchen!" tja. Irgendwann letztens habe ich dann weinend meine ganzen Klamotten weggepackt und stellte fest, dass ich in meinem Kleiderschrank 4 passende Teile habe ;)
    Also bin ich gespannt, was dieses Jahr bringt und hoffe für dich, dass dein Bemühen irgendwann auch von Erfolg gekrönt ist (meins hoffentlich auch ;))

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  60. Ich finde deinen Post klasse, weil er offen und ehrlich ist. Ich wünsche dir bei deinem Vorhaben viel Erfolg!
    Und ich kann nur sagen, dass es sehr hilfreich ist, sich auszutauschen und auch mal zu zeigen, was man so gegessen hat. Ich habe im vergangenen Jahr einige Kilos abgenommen, und ich glaube, mich auszutauschen und auch mal Esspläne von anderen anzusehen (z.b. in dem Naschkatzen-Forum) hat mir sehr dabei geholfen.
    Außerdem ist es unheimlich motivierend, wenn man Zuspruch bekommt und sich gegenseitig unterstützen kann. Daher finde, ich es eine tolle Idee, es hier auf deinem Blog zu posten! Es ist sicherlich auch ein Thema, das sehr Viele interessiert. Gesunde Ernährung ist ein spannendes Thema finde ich :)

    Liebe Grüße und ganz viel Erfolg!
    Roselyn

    AntwortenLöschen
  61. ich drück dir ganz feste die daumen!! ich hab vor kurzem auch 15 kilo abgenommen und wenn man erstmal dabei ist und merkt dass alte hosen plötzlich nicht nur wieder passen sondern zu weit sind ist das ein tolles gefühl. ich bin gespannt auf deine ergebnisse:) viele liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  62. Also erst mal möchte ich dir ein ehrliches Kompliment machen:
    Ich hätte NIEMALS gedacht, dass du 95 Kilo wiegst, auf den Fotos siehst du nie mehr als leicht pummelig aus, also eher wie 75 Kilo und nicht wie 95.
    Vom Styling und den Klamotten hast du es also echt raus immer vorteilhaft und hübsch auszusehen.
    Das können nicht alle, es gibt einige Bloggerinnen in deiner Gewichtsklasse, die gerade was die Klamotten anbelangt, einen sehr schlechten Geschmack haben und eher klamottentechnisch noch 10 Kilo optisch draufpacken, weil sie sich in Leggings und superenge Tops quetschen oder das andere Extrem, nur in zeltähnlichen Gebilden rumlaufen.
    Da du selbst für dich erkannst hast, dass dein Gewicht zu hoch für deine Körpergröße ist, ist der erste Schritt schon gemacht.
    Abnehmen ist in erster Linie eine Kopfsache, die Einstellung muss stimmen und man sollte sich realistische Ziele setzen:
    Also nicht 15 Kilo in 2 Monaten, denn das ist ungesund und auch nicht dauerhaft haltbar.

    Ich wünsche dir in erster Linie ein gutes Durchhaltevermögen, denn dann wirst du es
    auch packen.

    AntwortenLöschen
  63. Mir ist klar, dass es schon erwähnt worden ist, doch ich finde es sehr mutig von dir, dieses Thema anzusprechen.

    Wie so viele bin auch ich ein wenig kräftiger als ich gern wäre (1,80 m und ca. 76kg), doch mit Sport und einer besseren Ernährung bin ich im neuen Jahr hoffnungsvoll. Es gibt einen Youtube Kanal mit tollen Pilatesübungen (und eher abschreckenden Rezpten...), der dich vielleicht zum Sport motivieren könnte: http://www.youtube.com/user/blogilates

    Es ist ein englischsprachiger Kanal, der für mich sehr inspirierend und auch mitreißend ist, sodass ich mich tatsächlich abends mit einer Yogamatte vor dem Laptop wiederfinde. Kurze Videos, minimale Vorraussetzungen (PC; Yogamatte, Sportzeug, Motivation!). Versuch es doch mal!

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  64. Beachte die 10 Regeln der Ernährung. mach etwas mehr sport ( hast wahrscheinlich schlechten energieumsatz-grade durch dein übergewicht,und frage dein hausarzt nach weiteren möglichkeiten. vergessen solltest du diäten die nicht von fachmenschen bestätigt wurden sind- da diese den yo-yoeffekt nur verstärken.

    AntwortenLöschen
  65. hey, ich habe grade durch zufall deinen blog entdeckt und dieser beitrag bekommt von mir 100000000 daumen hoch. ich habe vor kurzem auch einen blog eröffnet, der sich mit meiner abnahme beschäftigt (und anderem Kram) und habe da auch mein gewicht und meine maße preisgegeben. wer es nicht wissen will, der braucht es nicht lesen aber ich finde es wichtig, das man selbst sagen kann JA ich habe ein manko, JA ich will was dagegen tun. das zeigt erst wahre größe. ich werde deinen blog jetzt auf jeden fall weiterhin verfolgen. riesen kompliment an dich.
    liebe grüße, Doro
    http://misssuperabound.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  66. Hey! Was soll ich sagen. Du hast es ja schon mal toll geschafft, abzunehmen. Hau rein (also jetzt nicht esstechnisch ;) ), du schaffst das schon.

    Ich kenn das schon. Hab selbst von September bis zu den Feiertagen 10 Kilo abgenommen und gedacht "Über Weihnachten nimmst dus mal nicht so streng, danach gehts weiter" und jetzt? Muss mich auch wieder zusammenreißen ;) Man weiß es eigentlich, aber macht es dann doch nicht! Schlimm! Zum Glück sind nur 3 Kilo zurückgekommen...

    Ich werds aber schaffen und du auch ;) Irgendwann hat man sich wieder dran gewöhnt und es ist ganz einfach... Wenn der Anfang mal geschafft ist...

    Und übertreibs nicht mit Sport. Erstens: Hab laufen probiert, ging ganz gut, hat geholfen. Als ich dann nach ein paar Mal Kreislauftechnisch ganz gut durchgehalten habe, hat mein Rücken mir aber schmerzhaft mitgeteilt, dass er noch nicht so weit ist ;)

    Zweitens: Und wenn man dann aufhört mit dem Sport... kannst du dir denken, was dann passiert!!!

    VIEL Erfolg!

    AntwortenLöschen
  67. Ich finds toll dass du das einfach offen ansprichst. Ich habe ungefähr die gleichen "Maße" wie du, und fühl mich in letzter Zeit extrem unwohl, da muss sich jetzt echt was ändern und dein Post hat mir noch mal einen Anstumper gegeben, danke ;)
    Lisa

    AntwortenLöschen
  68. Hey hast echt tolle Beiträge,
    würdest du mich verlinken oder vorstellen http://www.luisakay.de


    LG

    AntwortenLöschen
  69. Ich finde es super, wie du das Abnehmen in angriff nimmst und auch das du es mit deinen Lesern teilst. Das macht Mut! (Ja ich hab zum Neuen Jahr den selben tollen Vorsatz endlich mal ab zu nehmen.)

    Ich wünsch dir alles gute. Halte durch!!

    AntwortenLöschen
  70. Ich hab wirklich höchsten Respekt vor allen Leuten, die es schaffen Diäten einzuhalten - und mit Diäten meine ich nciht nur Abnehm-Diäten. Die gibt es nämlich genauso sehr für's Zunehmen.
    Ich wiege bei 1,67 in der Regel höchstens 52kg, meistnes eher weniger und wenn ich nicht aufpasse unter 50kg. Diäten habe ich also von Ärzten genug bekommen - und keine durchgezogen.

    Dementsprechend erfurchtsvoll werde ich das wohl auch verfolgen.

    Deine Einstellung zum Thema Sprachrohr finde ich übrigens gut. Auch wenn es heut zu tage schwierig ist, ein Gewicht zu finden, dass zufrieden stellt - Menschen die einem vermitteln, in jeder Form und Größe wunderschön zu sein, gibt es genug und wie Sand am Meer, es braucht mehr Leute, die das ganze mal "nüchtern" angehen und bisher klingt es hier ganz danach.

    Ich freue mich drauf!

    AntwortenLöschen
  71. hallo,
    hab deinen beitrag mit bewunderung und staunen glesen :) mir ist es ehrlich gsagt egal wie viel jemand wiegt. ich mags nur nit wenn man damit angibt, dass man jetzt zb super schlank ist (eine "freundin" von mir hat früher 120 kg ghabt und jetzt nur noch 65-60 kg und die schaut jeden, der dicker ist als die richtig abfällig an und redet auch nit unbedingt freundlich über solche personen)
    ich bin selber nit schlank und muss auch dringend abnehmen, allerdings bin ich bei mir nit sicher, dass ichs ohne ärztliche "hilfe" noch hinkriegen werde (ich bin jetzt 10 tonnen schwer), da ich ständig am abnehmen bin, aber es irgendwie nie geklappt hat.

    also ich wünsch dir glück und das du es so schaffst wie du es dir vorstellst :)

    AntwortenLöschen
  72. Find ich klasse das du jetzt Durchstarten willst! Ich glaub man muss wirklich an einen bestimmten punkt kommen und dann machts klick. Ich hatte den Punkt im Sommer erreicht.
    Ich leb seit september in einer Gastfamilie in England und bin irgendwann nach 1,2 Wochen mal heimlich auf die Waage gehüpft-und vor schreck gleich wieder runter ;] 82 auf 1,72 ist auch nicht mehr nett... Dadurch das ich quasi ganz neu in dieser Familie und in diesem Leben war konnt ich meine Essgewohnheiten um 180° drehen! Es ist nämlich sau schwer aus dem gewohnten trott raus zu kommen.
    Dank ernährungsumstellung+sport (joggen und ich denke ab jetzt auch zumba) hat mich die waage heute morgen mit 72,2 belohnt ;] einiges soll aber noch folgen :D
    Also, halte durch! Es lohnt sich!

    AntwortenLöschen
  73. Boahh, was soll ich noch sagen, hier wurde bereits sehr viel geschrieben! Ich mache es kurz HUT AB !!!!, da gehört Courage dazu, dass im lLog zu posten. ich würde es mich nicht getrauen-habe auch keine Modellmaße mehr wie früher mit 20 oder 30. Ich wünsche Dir von ganzen Herzen Durchhaltevermögen!!

    LG Dalla

    AntwortenLöschen
  74. Hey hey...
    ich könnte jetzt viel rum erklären , aber ich fasse mich kurz.
    Du bist mein Vorbild ! :)

    das wollte ich nur kurz loswerden...
    Danke :D

    Die Kiwi

    AntwortenLöschen
  75. Dieser Post ist echt toll Flauschi! Und ich hoffe dass dir das als Motivation wirklich hilft,vielleicht kann ich ja selber noch etwas aus deinen Posts ziehen :D Ich will zwar nicht "viel" abnehmen, aber dieses bisschen was mich stört ist trotzdem echt schwer, weil ich mich nicht motivieren kann =( naja mal schauen was das Jahr so bringt ^^

    AntwortenLöschen
  76. DAS war der mutigste und ehrlichste post den ich je gelesen habe.
    Respekt!

    AntwortenLöschen
  77. Hallo Liesel!!! Ich freue mich sehr, dass ich deinen Blog gefunden habe und werde ihn nun mit großer Freude verfolgen. Bei deinen Plänen zum Abnehmen wünsche ich dir viel Erfolg... du weißt ja, wie es geht ;) Deine Gründe sind toll - und eine großartige Motivation. Ich drück dir alle Daumen...bzw. Hufe ;) Liebe Grüße, Jana a.k.a. Chilly_das_Schaf aus dem Forum...;)

    AntwortenLöschen
  78. Viel Glück!
    Bin 8 cm größer und bei 89 kg momentan :/ und will auf 70 zurück, ziemlich harter Weg, aber wir packen das! :)

    Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  79. WOw..schöner Post..mittlerweile sind schon 3 Monate um, seit du diesen Post geschrieben hast..sind schon irgendwelche Erfolge zu sehen?
    Und ich wollte dir ncoh schnell sagen, dass es mir sehr spass gemacht hat, diesen Post zu lesen. Du kann wirklich schön schreiben und benutzt so lustige redewendeungen wie "NBA-Basketballer-Mindestegröße von 1,60m"...du sagst dinge, auf die ich nie kommen würde. Echt cool und ein dickes Resepkt:D

    AntwortenLöschen
  80. Liebes Fräulein Flauschig,
    dieser Post ist einfach genial, sehr ehrlich und motivierend. Ich habe auch mit Sport angefangen und meine Ernährung umgestellt. Und die Erfolge sprechen für sich - deshalb habe ich jetzt nun auch einen Blog gestartet, in dem es um gesundes Leben, Fitness, Rezepte und auch Kosmetik gehen soll. Vielleicht schaust du ja mal vorbei: http://genuss-und-versuchung.blogspot.de/
    Viele Grüße und ich wünsche dir gaaanz viel Erfolg
    Miss_Jenny

    AntwortenLöschen
  81. hey,
    das hast du echt richtig gut geschrieben und obwohl ich nur mal auf deinem Blog vorbeischauen wollte, hat mich deine Art zu Schreiben so gefesselt dass ich den Post bis unten hin gelesen habe. :)

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du das mit dem Abnehmen schaffst! Auf jeden Fall kommst du sehr symphatisch rüber und ich hasse solche Leute, die nur nach Äußerlichkeiten gehen und andere gleich in eine Kategorie stecken (die Dicke).
    Ich finde jeder sollte akzeptiert und ernst genommen werden, egal welche Kleidergröße er hat. Was hat das auch damit zu tun? Ich kann auf jeden Fall verstehen, dass du dich unwohl fühlst und hoffe, dass sich das bald ändert:) Und das die Menschen erkennen, dass es nicht nur aufs Aussehen drauf ankommt.

    Ich schreibe aber auch selber übers Abnehmen, ist ja schließlich Sommer und ein paar Kilo würde ich auch gerne verlieren. Vielleicht hast du Lust mal vorbei zu schauen? Würde mich freuen ;)

    www. marierouge.blogspot.com

    Einen schönen Sonntag noch!
    Marie

    AntwortenLöschen
  82. Hallo Lisa,

    hatte heute etwas Zeit und habe mich mal so über meine Mitbewerber in Sachen Abnehmen Blog kundig gemacht. Dabei bin ich auch auf Deinen Blog gestoßen. Neugierig wie ich bin, habe ich natürlich auch Deinen interessanten Post und anschließend die ganzen Kommentare gelesen.

    Nach langem überlegen, ob ich mich in diese nette Damenrunde einklinken soll, habe ich mich, da ich ja auch intensiv über meinen Blog "Ich Will Abnehmen" mit dem Thema beschäftigt bin, doch dazu entschlossen, dies zu tun.

    Zunächst möchte ich Dir auch, wie bereits viele vor mir zu Deinen mutigen Zeilen gratulieren. Ich finde es super, wie Du damit umgehst. Da ich selbst auch ein Betroffener war, kann ich sicher einiges nachvollziehen, denke aber dass Übergewicht für Frauen noch belastender ist als für Männer. Deshalb habe ich wirklich großen Respekt, wie Du diese Situation elegant meisterst und was Du vor hast. Aber wie so oft im Leben ist auch hier Angriff die beste Verteidigung.

    Bei mir war es ähnlich, ich hatte einfach zu viele überflüssige Kilos am Körper. Vor ca. eineinhalb Jahren war es mir dann zu dumm. Alle Diäten und sonstigen Anstrengungen, die ich bis dahin unternommen hatte um gesund, effektiv und dauerhaft abzunehmen scheiterten kläglich. Diese Tatsache, hat mich dazu bewogen intensiv im Internet zu recherchieren. Nach ca. 14 Tagen war ich dann mit meiner Suche erfolgreich. Das Ergebnis war schlicht weg überwältigend. In ca. 6 Monaten habe ich ohne große Anstrengungen 15 kg abgenommen und musste dabei auf nichts verzichten. Dieses neue Gewicht habe ich bis heute problemlos gehalten. Ich fühle mich seitdem wieder wohl in meiner Haut, habe entsprechende Kondition und genieße mein neues Lebensgefühl in vollen Zügen.

    Der Trick dabei war - meinen Körper einfach zu entgiften. Konnte damals nichts damit anfangen, heute bin ich schlauer.

    Geholfen hat mir dabei er Fett Overkill Report. Eventuell ist euch allen dieses Lektüre bereits bekannt.

    Wer sich aber dennoch dafür interessiert, findet eine kostenlose Leseprobe auf meinem Ich Will Abnehmen Blog.

    Dir liebe Lisa wünsche ich von Herzen großes Durchaltevermögen, stetige Motivation und bestes Gelingen Deines Vorhabens.

    LG Ralph

    AntwortenLöschen
  83. Der gesundheitliche Asprekt ist tatsächlich nicht zu unterschätzen. Natürlich dürfen sich auch dickere Menschen in ihren Körpern wohlfühlen, das ist doch selbstverständlich. Aber die gesundheitlichen Folgen komplett zu ignorieren und alls negative von sich weg zu schieben hat noch niemandem geholfen.
    Ich hoffe Du kommst mit Deinem Vorhaben gut voran und erreichst ein gesundes Gewicht, das Dir Zufriedenheit gibt!

    AntwortenLöschen
  84. Finde ich gut das jemand über das Problem mit dem Übergewicht schreibt.
    Ein kleiner Tipp an alle die abnehmen wollen, ohne Sport treiben zu müssen: Viel Gemüse, Obst und Wasser trinken und weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen :)

    AntwortenLöschen
  85. Hi Lisa,

    ich könnte einige Besucher auf meinem Blog gebrauchen, die mich bei meinem "Ich-werde-Fit-Programm" (http://fit180tage.de/) motivieren, kommentieren und helfen. Das könnte ich gebrauchen, habe noch 155 Tage vor mir ;)

    AntwortenLöschen
  86. Hey Lisa,

    ich kann dich schon mal ein einer Sache beruhigen! Du musst dich nicht qualvoll durchs Leben bringen. Abnehmen ist ganz easy. Auf meinem Blog: http://www.schnellesabnehmen.org zeige ich wie man gezielt abnehmen kann ohne sich dabei den ganzen Spaß des Lebens entgehen zu lassen. Schon mal was von passivem Abnehmen mitbekommen?

    Schau hier mal nach:
    http://www.schnellesabnehmen.org/schnelles-abnehmen-mit-diesen-drei-ungewohnlichen-tipps-garantiert/

    Grüße,

    Dein Jens

    AntwortenLöschen
  87. Finde toll, dass du so offen damit umgehst. Das gehen weiß Gott nicht alle damit! Für mich ist es auch langsam mal an der Zeit abzuspecken. Aber ich habe keine Lust auf Kalorienzählen. Und ich habe Angst vor einem Jojo-Effekt. Also es bringt nichts, zehn Kilo abzunehmen, wenn die nach ein paar Wochen wieder drauf sind. Auf jeden Fall habe ich noch ein paar Wochen. Lese grad alles, was ich kriegen kann. Ab Januar soll`s losgehen!

    AntwortenLöschen
  88. Kleiner Abnehmtip den ich entdeckt habe! Ein Diät nach der Logi Methode.
    Einfach mal reinschauen :DDDD

    http://www.amazon.de/Brenner-Di%C3%A4t-Kilo-Tagen-ebook/dp/B00AWLPXUY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357332780&sr=8-1

    AntwortenLöschen
  89. Ich finde das eine super Sache!
    Eigentlich ist das auf für uns Leser gar nicht so verkehrt, jedenfalls für die, welchen sowiso beiden Blogs gefolgt sind: Das führt jetzt dazu, dass wir die Einträge nicht mehr an zwei Stellen suchen müssen. :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  90. Schön weiter machen, ich werde dem Blog weiter empfehlen und lesen :D Lg

    AntwortenLöschen
  91. Ich habe in vier Wochen 14 KG abgenommen mit einer ganz einfachen Methode. Ganz ohne Tabletten!!!
    Schaut einfach mal hier nach www.ebooks-forever.com

    AntwortenLöschen
  92. Es gab diese Anleitung mal für 100€ was aber deutlich zu viel war.
    Schaut einfach mal ganz entspannt auf der Internetseite nach.
    Ich kann es nur wärmstens empfehlen.
    Geheimformel-zum-abnehmen.de
    youtube.com/watch?v=eigSsZIzr6­I

    AntwortenLöschen
  93. Ich habe in 4 Wochen 13kg abgenommen , mit einer ganz einfachen Methode (OHNE DIÄT und FITNESSTRAINING! ) , schaut euch die Methode an
    Erstellt von zwei US- Ernährungsexperten und einem erfahrenden Fitnesscoach
    >>> super-leicht-abnehmen.de
    Vorbeischauen kostet sie nichts
    es lohnt sich !
    Eins der wenigen & erfolgreichen/seriösen Abnehmprodukte im Internet
    (Zufriedenheitsgarantie gibt es oben drauf)

    AntwortenLöschen
  94. Hei toller Post muss ich sagen!
    Meine Mutter hatte auch probleme mit dem Gewicht sie hat in einem Monat ca.15 kg abgenomme. Sie hat echt einiges ausprobiert. Und was wirklich geholfen hat was CellReset. Ich bin echt begeistert von dem Produkt. Diesen Diätplan ist von einem Doktor...hern Aage Stenseth. Unter www.speckmussweg.de.vu findest du die Produkte zu kaufen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  95. Schöner Blog! Wer behauptet auch dick glücklich zu sein, der schwindelt wohl ein wenig. Ich will auf jeden Fall nicht mit Übergewicht durch Leben rollen. LG

    AntwortenLöschen
  96. Ich habe in 4 Wochen 20kg abgenommen, mit einer ganz
    einfachen Methode, schaut euch die Methode an ---> http://www.abnehmen-zum-idealfigur.de/

    AntwortenLöschen
  97. hey, ich bin vor 2 jahren auf folgende seite aufmerksam geworden http://promo.SteX-1986.24135.digistore24.com/ da ich selber übergewichtig war wollte ich es einfach mal was neues ausprobieren, ich glaube eigentlich nicht an diesen ganzen HOKOSPOKOS, schnell und gesund abnehmen in kurzer zeit, aber es hat tatsächlich funktioniert, ich wog 144 kg und habe mit dieser leichten methode in nur einer woche 5kg abgenommen, ohne viel sport zu betreiben....ich kann diese seite nur empfehlen, ich wiege derzeit 95kg und fühl mich besser denn je, auch meine ernährung konnte ich fantastisch umstellen....LG stephan

    AntwortenLöschen
  98. Hallo zusammen! Ich hatte selbst lange Zeit mit meinem Übergewicht zu kämpfen und hatte viele verschiedene Dinge probiert, doch leider alles erfolglos. Deshalb wurde ich sehr skeptisch gegenüber den vielen "Wundermitteln", die im Internet angeboten werden, jedoch empfahl mir ein guter Freund ein Produkt und es war unglaublich, denn ich nahm in 4 Wochen fast 17Kg ab! Und alles dank dieser ganz einfachen Methode, schaut sie euch an, denn es funktioniert wirklich! LG www.abnehmenzumidealgewicht.at

    AntwortenLöschen
  99. Ich habe auch lange Zeit mit meinem Übergewicht gekämpft. Ich war schon echt verzweifelt. Dann hat mir eine Freundin http://www.personalfitness-kassel.de - Personal Trainer Christina Dann - empfohlen. Ich trainiere jetzt seit 6 Wochen mit Christina. Und es lohnt sich. Nicht nur, dass ich inzwischen auch schon 8 Kilo abgenommen habe, das Training macht auch richtig Spaß. Ich kann jedem, der abnehmen möchte nur empfehlen es mit einem Personal Trainer auszuprobieren. Das bringt wirklich etwas, wenn man mit einem Fachmann trainiert. Allein die Motivation und die Tipps.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  100. Erstmal großen Respekt dafür was du hier machst und viel erfolg.
    Ich habe auch lange mit mein Übergewicht zu kämpfen gehabt. und Ich hab mich kaum noch getraut in den Spiegel zu schauen,da ich mich sehr hässlich fand. Aber Ich habe mich entschlosse mein Leben zu verändern, Dies habe Ich auch getan. Durch ein Freund von mir bin Ich auf eine Seite gelangen, Da Ich mir sehr skeptisch war , habe Ich noch überlegt. Aber es gibt so viele positie Kommentare ,dass Ich mich zum kauf entschlossen habe. Der Wahnsinn ist das, Es klappt hervorragend. Ich kann es nur weiter empfehlen: http://leicht-abnehmen.bplaced.net/Verkaufswebseite/wie-kann-ich-abnehmen.html

    AntwortenLöschen
  101. Celine ist mein Name. Ich denke es geht jeden so. Aber man sollte nicht aufgeben und immer seine Ziele vorn Augen haben :)

    Ich möchte dir ein Tipp geben, der kann dir bestimmt sehr gut helfen. Ich hab es auch schon probiert und habe mehr als 18kg abgenommen :).
    http://erfolgreich-zum-traumgewicht.de/

    AntwortenLöschen
  102. Hallo Zusammen,
    ich möchte unbedingt abnehmen und das schon lange. Meine beste Freundin hat mir jetzt Reduxan empfohlen. 8 Kilo hat sie mit Reduxan abgenommen. Jetzt überlege ich es mir auch zu bestellen. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Reduxan?

    AntwortenLöschen
  103. Meine Freundin meint, man kann Reductil bestellen und damit abnehmen. Ich bin mir aber nicht sicher ob das eine gute Idee ist, weil das Zeug angeblich voll viele Nebenwirkungen hat. Hat hier jemand Erfahrung damit?

    AntwortenLöschen
  104. ich habe es geschaft mehr als 5 kg abzunehmen mit einer ganz einfachen Methode
    hier erfährt ihr welche Methode das ist NEUGIERIG !
    unter http://abnehmen-mit-erfolg.jimdo.com/mittel-zum-abnehmen-html/

    AntwortenLöschen

test

Test