Freitag, 6. April 2012

[Frl. Flauschig futtert!-Kolumne] Lisa sabbert im Bus!

Ahoi Liebe Flauschis!

Zum Thema Abnehmen habe ich mir auch vorgenommen ab und zu (ich will es eigentlich wöchentlich machen) eine kleine Kolumne zu schreiben. Ich habe das unheimliche Glück immer irgendetwas lustiges oder interessantes zu erleben und da wir ja alle voll viel Spaß beim abnehmen haben wollen (Ha, ha, 40 Kilo to go. Ich krieg nen Blutsturz vor lauter lachen..) gehts auch gleich los.
Dass man in Nürnbergs Bussen einiges erleben kann (vor allem mit älteren Menschen) habe ich euch ja schon einmal erzählt. Letzte Woche war es wieder soweit. Rentner-Alarm im Bus! Also, Los gehts!

Als wäre das Leben als Fetti nicht schon hart genug..Nein, man muss sich an den (eigentlich) ungefährlichsten Orten nun schon fürchten in die Kalorienfalle zu tappen. Oder einem wehrlosen Rentner aus Futterneid das Gesicht zu zerkratzen..

Letzte Woche war ich im Fitnessstudio. Ich versuche seit ca. 3 Wochen regelmäßig hinzugehen. Zwei mal ist Minimum aber 3 mal wäre für mich schon superduper.
Da es noch nicht genügt, dass ich auf dem Weg von der Ubahn zum Bus schon an zwei Yormas, einem McDonalds und einer Backbude vorbeikomme (und ich wie mit Scheuklappen schnurstraks von der Ubahn zum Bus hetze) muss es im Bus weitergehen.

Verschwitzt, happy und gefühlte 30 Kilo leichter sitze ich im Bus gen Heimat.
Das Leben ist wunderbar. Ich habe mich ins Fitnessstudio gequält und durchgehalten. Und mich mussten keine Sanis aus dem Mcfit rollen. Also Erfolg auf der ganzen Linie!
Zu hause werde ich meine letzten Points genüsslich und natürlich so gesund wie möglich verputzen.

Nichts kann meine Laune trüben..ach doch. Der Oppa der mir im Bus gegenüber sitzt. Ich schwelge also immer noch auf meiner "Ich bin die Beste- Ich bin SOOO fit"-Wolke als ich sehe, wie sich der Oppa aus einer EINKAUFSTÜTE Pralinen rausholt und eine nach der anderen mampft.
Und es waren nicht irgendwelche Billigpralinen- nein. Es waren die Guten. Trüffel.

Ich merke wie meine rechte Gesichtshälfte nervös zuckt. Ich muss ihn umbringen. Wenn er nicht sofort damit aufhört Milliarden von köstlichen Points in sich reinzuschaufeln, muss ich dafür sorgen, dass der Busfahrer (ganz zufällig) die Gewalt über das Fahrzeug verliert.
Auf eine Rente mehr oder weniger die bezahlt wird, kommts ja wohl nicht mehr an und jede Richterin, vorrausgesetzt dass sie schon mal eine Diät gemacht hat, wird mich freisprechen.

Mein Gott bin ich gut. Wahnsinn. Man merkt bei so viel Indälligäns gar nicht, dass ich blond bin.

Während ich in Gedanken schon von Amnesty International für meinen heldenhaften Mut zum Schutze wehrloser Frauen (auf Diät) geehrt werde schweift mein Blick wieder zu meinem Gegenüber.

Bemerkt der mein zittriges Auge nicht? ich sollte lieber damit aufhören, nicht dass er noch meint, ich will ihn anbaggern. Obwohl..er hat Pralinen. Nein Lisa! Ich verwerfe den Gedanken mich für Edelschokoladenerzeugnisse an einen Greis ranzumachen. So verzweifelt bin ich nicht. Jedenfalls noch nicht. Er steigt endlich aus. Bye, bye Pralinen.

Ich kann mich wieder voll und ganz auf meinen Plan konzentrieren. Heimfahren, etwas anständiges kochen und fertig. Kein Abstecher zum Bäcker oder Edeka. Nix da. Ich bin total sportlich und fit und ich gefährde doch nicht erst mein leben auf dem Crosstrainer um dann reinzumampfen. Als ich gerade versuche die Lust auf Pralinen zu verdrängen weht mir der Duft von einem Leberkäsbrötchen in die Nase. Das ist kein normaler Bus. Das ist die Pforte zur Hölle. Bevor ich den Inhaber ausfindig machen kann um ihm das Brötchen aus der Hand zu reißen (oder ausversehen die Hand mit zu essen), muss ich aussteigen.

Kennt Ihr so was? Wolltet Ihr schon mal jemanden im Bus/Zug/Kutsche/Ubahn etwas essbares aus der Hand schlagen und essen vernichten? Wahrscheinlich fällt es einem erst dann auf, wenn man beim abnehmen ist :D

Ich hoffe euch gefällt die kurze Geschichte und lasst mich wissen, ob Ihr mehr wollt :D

Liebe Grüße
Eure Lisa (die morgen Wiegetag hat und euch dann nach 4 Wochen Weight Watchers endlich auflöst wie viel bisher gepurzelt ist und wie es so vorran geht ;) )

Kommentare:

  1. haha ich hab gelacht .
    ich ernähre mich seit 2 wochen eig auch voll gesund nur abends veranstalte ich fressorgieren und ich weiss noch nicht so recht wie ich das in den griff bekomme :(

    wenn nichts da ist backe ich sogar kuchen nur um meine lust auf süßes zu stillen :(

    AntwortenLöschen
  2. aso und ich starre leute auch immer an wenn sie was leckeres haben ^^

    AntwortenLöschen
  3. ja,davon will ich mehr.du hast mich hier eben köstlich unterhalten.weiter so :)
    und bleib stark.
    herzliche grüße
    yasmin von yazable´s leben - lieben - lachen

    AntwortenLöschen
  4. Iss nach einem intensiven Workout auf jeden Fall gleich eine Banane oder trinke einen kleinen Eiweisshake. Das hemmt auch die Gelüste!
    Und...es wird immer leichter. Mit dem Erfolg kommt auch mehr Motivation!

    AntwortenLöschen
  5. Hach ja ... ich muss ja zum Glück nicht Busfahren nach dem Training- ABER meistens danach noch einkaufen und das ist die Hölle!!!!
    Und ja bitte mehr davon! Dann weiss man wenigstens, dass es anderen auch nicht besser geht! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Deine Posts sind echt zu genial, ich liebe deinen Wortwitz ^^
    Ich finde es auch ganz schlimm wenn ich zB auf einer längeren Bahnfahrt bin, kein Essen habe und dann jemand einsteigt mit einer duftenden McDonalds-Tüte in der Hand *_*"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhja, das mit dem Mecces"duft" ist echt einfach nur mies :D

      Löschen
  7. au ja das kenn ich :D

    ich hab vor zwei wochen auch wieder mit ww angenfangen. hat auch gut geklappt, bis dann gestern dieses osterpaket von uroma mit eine riesen tüte raffaello ankam - ich hab alle gegessen :(

    anyway, ich les gern solche geschichten. bitte mehr davon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch ok, wenn man sich ab und zu etwas gönnt ... ;) = gehört dazu, totaler verzicht auf süßes ist nicht gut finde ich.

      Löschen
  8. meeeeeeeeeeeeeeeehr davon ;)

    (Bei einem mecces auf dem weg oder gegenüberliegend von meinem fitnessstudio würde ich "sterben" :D haha, oder eher: alles in mich reinstopfen was mecces zu bieten hat :D )

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich stand mal in der innenstadt vor der lorenzkirche und hab auf ne freundin gewartet, mit der ich essen gehen wollte. und weil ich davor in der früh theaterproben hatte hab ich die ganze zeit nichts gegessen :[
    Dann stah ich da rum und krieg ne sms das sie sich verspätet, heißt ich darf noch länger warten. ich wollt aber nichts essen bis dahin um nicht später nix zu essen. und plötzlich:
    Steht ein Typ mit nem riesigen Döner neben mir. Ich hätt ihn fast umgeschubst und mir das teil geschnappt, konnte mich aber noch beherrschen ^___^

    AntwortenLöschen
  10. Ich will auf alle Fälle meeeeeeeehr :)

    Haha, sehr lustig - ich kenne sowas auch. Vllt nicht grad mit Essen und abnehmen, aber ist esnicht meistens so, dass dann wenn man etwas nicht darf oder sollte, man es umso mehr will ;)

    AntwortenLöschen
  11. Haha, herrlich zu lesen :DD Ich habe mich köstlich amüsiert^^

    Ich kenne das -wie könnte es anders sein- nur zuuu gut. Ich habe inzwischen ja die Theorie aufgestellt, dass Gott höchstpersönlich meine Abnehmversuche überwacht und sein Gegenspieler davon Wind bekommen hat. Dieser hat seitdem NICHT ANDERES MEHR ZU TUN als sündige Produkte in meinen Weg zu stellen.
    Ein Beispiel: Meine Mutter ist ein Gesundheitsfreak (sie kann sich ernsthaft von 2 Esslöffel Nudeln und Salat ernähren...ihr LEBEN LANG), darum gibt es bei uns nie so Zeug wie Nutella, Erdnussbutter, Cornflakes oder gar Schokolade, denn darauf gibt es Lebenslänglich (ohne Bewährung)
    Wenn ich abnehme, find ich das ziiemlich gut, denn somit besteht zu Hause keine Gefahr...HAHA von wegen.
    Kaum bin ich motiviert weitere Kilos zu verlieren, steht plötzlich ein Glas Nutella (oooh meeein GOTT) auf dem Tisch. Während ich dann mit einer Art Wasserfall an Sabber in meinem Mund zu kämpfen habe meint meine Mutter dann nur"Ich dachte ich bring auch mal was sündhaftes mit.."...............

    AntwortenLöschen
  12. :D Lol..

    Um ehrlich zu sein, ich versuche solchen "Fallen" immer aus dem Weg zu gehen.. Klar gibt es Momente wo das nicht geht, aber dann muss man einfach die Augen zu machen und da durch gehen ;)
    Ich mache nun seit 10 Wochen Weight Watchers & eigentlich ist es ganz einfach geworden.. vielleicht kommt das bei dir auch bald! :) Du schaffst es schon ;)

    Darf ich mal fragen, wieviele Punkte du zur Verfügung hast?
    Ich habe gerade 34.. ich glaub aber, dass ich am Montag (Wiegetag) nur noch 33 hab ;)

    Liebe Grüße
    Natadi

    AntwortenLöschen
  13. Toller Text, herrlich :) ich sehe im Bus ständig Menschen, die das essen, was ich nicht essen sollte. In der Uni ist es noch schlimmer, finde ich. Da muss man echt hart bleiben..:D
    ich freue mich schon auf deinen nächsten Text!

    AntwortenLöschen
  14. Hm. Also ehrlich gesagt NEIN so ging es mir noch nie. Und mir zeigt das, dass du wirklich DRINGEND etwas ändern musst. Aber ich finde es toll, dass du dich inzwischen auf den Weg begeben hast und etwas ändern willst. Ich wünsche dir weiterhin Durchhaltevermögen!

    AntwortenLöschen
  15. Letzte Woche hatten wir mit der Klasse von Wirtschaft & Recht aus einen Ausflug zur Bank gemacht (FUN! Nicht.) Da wir danach eine Freistunde hatten, hat sich ungefähr die halbe Klasse auf dem Rückweg zur Schule was beim Chinesen mitgenommen.
    Und dann in dem kleinen Klassenraum, in dem die Freistunde verbringen mussten...
    Der Duft von knusprig gebratenen Nudeln und Hähnchenfleisch *Q*
    Zum Glück sind nicht alle "Kinder" grausam, die Dünnen schaffen eh keine ganze Portion und sind dann so nett und treten an hungernde Fetties ab ;D

    AntwortenLöschen
  16. Bitte schreib einen Roman. Bitte bitte. Das würde dann der neue Bestseller Deutschlands und in Hollywood verfilmt. Ich liebe deinen Schreibstil so abgöttisch :D

    AntwortenLöschen
  17. *grins das kenn ich - und kann dir das sehr gut nachfühlen ^^;
    Ich habe das auch schon so erlebt - aber auch andersherum: wenn jemand etwas isst und mir wird davon spontan so übel, kann aber nicht raus aus dem öffentlichen Verkehrsmittel und alles riecht danach ... da hab ich immer Lust, mich vor diesen Personen aufzubauen, wenn es zum übergeben kommen sollte und dann schulter zuckend zu sagen "selbst schuld!" XD

    Bitte mehr Kolumnen - und ich hoffe, es ist ordentlich was gepurzelt.
    Nach Ostern gehts bei mir auch weiter mit abnehmen ^^

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Lisa,
    bin gestern auf deinen Blog aufmerksam geworden und finde dein Abnehmvorhaben toll. Bei mir ist es auch dasselbe. Ich bin auch ein großer Vintagefan, hatte jedoch bis letztes Jahr unaufhörlich zugenommen. Seit 1 Jahr nehme ich nun ab, weil es einfach grausam ist, dass es die schönsten 50er Jahre Kleider nicht so wirklich für über Größe 40 gibt. Auf meinem Blog meschuhgge.wordpress.com gebe ich zwar keine Abnehmkolumne, aber vielleicht findest du auch was, was dich inspiriert. Z.B. die aktuelle Designerkollaboration mit Evans (die produzieren ab Größe 44) ist sehr 40er/50er und toll (falls du aktuell Kleidung brauchst). Ein kleiner Tipp von mir bezüglich deines Abnehmens: Bleib am Ball und stell dir vor, wie toll du aussehen und vor allem dich fühlen wirst, aber hasse dich im Moment nicht. Ich weiß das klingt doof, aber man sollte sich auch irgendwie akzeptieren ansonsten zerfrisst einen der Hass und dann sitzt man abends weinend auf dem Sofa mit einer großen Portion Eis und das wäre etwas unproduktiv.

    Liebe Grüße aus der südlichen Umgebung von Nürnberg,
    Theresa

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,
    ich kenn dein Problem. Ich fahre täglich 1,5 Stunden Bahn. Wenn ich dann nach der Uni total gehetzt und mit knurrendem Magen noch einen Stehplatz ergattert habe, hat mindestens einer in meiner näheren Umgebung es vorher noch zu Mekkes oder zur Dönerbude geschafft hat. Folter pur. Ich komm mir vor wie ein Vampir. Der Geruch! Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen, die Schneidezähne scheinen zu wachsen und ich krieg so einen stierenden Blick... aber bisher haben alle überlebt und ich hab noch keinem was weggessen. :)

    Allerdings gibt es auch noch die Kehrzeit - ein Zug, der nach abgestandenem/kaltem Fast Food riecht. Das ist dann so eklig, dass mir der Hunger vergeht.

    AntwortenLöschen
  20. Hi :D
    Also, auch wenn ich garantiert mehr wiege als Ottonormalverbraucher habe ich so ein Erlebnis noch nie gehabt. :D Wenn ich nach Hause gehe, egal, wo ich vorher war, will ich einfach nur nach Hause, Mecces und Co. sind mir dann wurst. Ich denke dann immer nur an das ganze Geld, dass ich dann ausgeben würde und dann vergeht mir der Appetit direkt wieder.
    Ja, ich bin geizig (allerdings nicht kosmetikbezogen ;)) und denke mir schon bei einem Salat vom Bäcker für 3 Euro was das wieder für eine Verschwendung war.
    Auf in den Kampf Mädels, denkt an das liebe Geld und der Appetit ist gegessen! :D

    AntwortenLöschen
  21. Das kommt mir SO bekannt vor :D Ich bin aber sowieso wahnsinnig futterneidisch, selbst auf meinen Freund (der gemeinerweise wirklich ALLES essen kann, was er mag, ohne zuzunehmen).

    AntwortenLöschen
  22. Jaa, bitte mehr davon :D

    Ich kenne das Problem nur bedingt, weil sich neben mich meist nur Leute setzen (oder eben in die Nähe), die ekelige Sachen dabei haben ^^ Da fange ich dann nicht an zu sabbern, sondern eher zu würgen..*hust* xD

    AntwortenLöschen
  23. Hahaha ich sitz hier mit Tränen in den Augen und kann nich mehr aufhören zu lachen, du schreibst so geil, das ist unglaublich :D Aber hat was gutes, durchs Lachen tun mir schon meine Bauchmuskeln weh, also Training ;) Bei uns isses auch ganz mies, Fitneßstudio und Burger King zusammen auf einem Gelände, das geht gaaarnich, man kommt hoch motviert aus dem Studio und läuft dem fiesen fiesen König der Burger direkt in die Arme, das bedeutet vollste Selbstbeherrschung ;)

    AntwortenLöschen
  24. Ist alles nicht so einfach .. mach Spaß Deinen Blog zu lesen. Hab vor ca 10 Jahren auch sehr viel mit WW abgenommen, war dann aber so, dass viele gemeint haben ich breche gleich ab. ... meinem damaligen Partner konnte ich nicht schlank genug sein - Gr. 34 und 48kg waren noch zu viel - gefolgt von Krankheit, div. gesundheitlichen problemen usw ging es mir nach der Trennung wieder besser. Mein körper hat sich erholt, ich konnte wieder normal essen, die div. problemchen sind im laufe der Jahre danach verschwunden und auch seelisch wurde es wieder sehr viel besser und ich kann auch wieder glücklich sein. Der Nachteil davon ... ich habe zugenommen - nach der Langen *durststrecke* für meinen Körper hat er leider alles gehortet was er bekommen hatte.
    Nun bin ich wieder soweit, dass ich zumindest ein bißchen abnehmen möchte.
    Diesmal versuche ich es mit gesunder Ernährung und ein bißchen Sport (bin leider etwas faul was das anbelangt und 1x/Woche 90min Yoga ist da ein bißchen zu wenig). Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, bin ich weniger müde, habe weniger Lust auf Süßes oder *Fettiges* ...
    also: man sollte nicht hungern, abnehmen sollte man nur für sich selbst und soweit es einem gut geht ... nicht für andere, und wenn mal wirklich der Gusto auf Süßes kommt ... dann sollte man sich ein kleines Stückchen gönnen und es genießen. Bleib dran Du schaffst das ... es ist nicht leicht, aber es wird klappen. Vor allem solange Du Spaß daran hast. Und wichtig ist ja auch keine Diät zu machen, sondern seine Ernährung so umzustellen, dass man sie auch langfristig in den Alltag integrieren kann. :)

    AntwortenLöschen

test

Test