Sonntag, 23. September 2012

This Bein is temporary not available! oder auch: warum Moppels nicht joggen sollten

Ahoi Liebe Flauschis!

Hachja, was wird uns nicht aller erzählt. Joghurt der gut für die Verdauung ist (wie konnte unser Darm nur vorher ohne dieses Meistewerke der modernen Chemie seine Tätigkeiten ausführen..), 3 Liter Wasser trinken lässt einen so gut wie nie altern und als Moppel sollst du nicht joggen.

Ich werde mal Lisas 10 Gebote niederschreiben bzw. in Stein meißeln.

1. Gebot: Du sollst nicht joggen!

Die anderen 9 fallen mir sicherlich auch noch ein.

Ich dachte mir letzte Woche ich probiers mal mit joggen. Da verbrennt man sicherlich viel mehr Kalorien als beim walken denn man schwitzt ja auch mehr und da verliert man sicherlich schneller Gewicht. Was man verliert ist klar. Neben den Schweißreserven,die für einen ganzen Sommer ausreichend gewesen wären, habe ich neben der Lust auch noch scheinbar ein paar Muskelfasern verloren.





Ich habe mit einer App das ganze ausprobiert.
Erst aufwärmen und dann 8x 1 Minute joggen und dazwischen immer 1 1/2 Minuten gehen. Danach Cooldown und Strechen. Klingt gut. Wars nicht.

Ich bin wirklich niemand, der alles glaubt was selbsternannte Ernährungswissenschaftler oder Sportler erzählen.
Es gibt sicherlich Ü100 Kilo-Leutchen die nen Marathon laufen können. Oder den Iron Man. Ich bleib jedenfalls beim walken und werde mich sobald ich wieder normal und nicht mehr Dr.House Like laufe bei einem Walking-Kurs anmelden^^

Nun, und was hab ich nun davon?

Nach einem Besuch bei der Notärztin (wegen des Verdachts einer Thrombose), beim Hausarzt und zum Schluss beim Orthopäden kam nun erst mal heraus, dass es ein Muskelfaserriss ist.

Jippeyayyeah Schweinebacke!

Morgen geht es hoffentlich noch zu einer anderen Orthopädin (bei ihr war ich schon mal).
So ganz traue ich diesem Arzt nämlich nicht. Ich soll zwar das Bein schonen (Hallo?! tut ja auch nach 10 Minuten weh -.-) aber ich kann ruhig joggen gehen. WTF? Joggen? Ganz ehrlich. Als Arzt hätte ich einer Patientin wie mir ganz klar vom joggen abgeraten. Mit meinem Antilopen-gleichen Gewicht (oder wie heißt das Tier mit dem Rüssel? :D) sollte ich das gar nicht machen.

Sportlich isses zur Zeit also etwas weniger aktiv bei mir und die Erkältung gibt mir den Rest. Gestern war an Essen nicht zu denken, weil meine Nase so verstopft war, dass ich mit offenen Mund kauen musste. Hab es nach 2 Gabeln aufgegeben.

Und die Moral von der Geschicht?

Bist du Moppel, jogge nicht! :D

Liebe Grüße
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Haha :D
    Du Nase!

    Bist du denn umgeknickt oder so? oder einfach so, zack, Bein fällt ab?

    gute Besserung!

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke^^

      Das ist ja das seltsame weswegen ich dem Arzt nicht so traue.
      Einen Muskelfaserriss muss man eigentlich gleich spüren.

      Ich war am nächsten Tag schon erledigt, hatte einen Muskelkater am ganzen Körper aber das war jetzt nix außergewöhnliches oder besonders schlimmes. Damit hab ich gerechnet^^ doch dann eine Woche danach fängt auf einmal nur die linke Wade an weh zu tun :(

      Bin mal gespannt was da noch rauskommt^^

      Schöne Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Hallo Lisa,
    auch wenn das jetzt super arrogant klingt würde ich die Regel gerne erweitern: Keiner sollte Joggen gehen! Zwar ist bei Moppeln die Belastung auf den Gelenken ungleich schwerer, aber auch die meisten normalen Menschen kriegen Gelenkprobleme wenn sie viel auf asphaltiertem Grund laufen. Mein Orthopäde meinte sogar, dass jeder Jogger in seinem Leben mindestens einmal eine Knochenhautentzündung bekommt, egal wie gut die Schuhe puffern. na toll!
    Bezüglich deiner Krankheit: Wenn ich eines mit meiner Krankenakte gelernt habe, ist es das, dass man nicht immer genau sieht wo eine Verletzung herkommen kann. Ich bin Anfang des Jahres eines Morgens aufgewacht und hatte eine besorgniserregende Beule am Knie, einfach so, ohne Unfall, Überbelastung o.Ä.. Ich hatte den Miniskus angerissen und größeren Knorpelschaden aufgrund von jahrelanger Fußfehlstellung und weil ich zu faul war Einlagen zu tragen. Ich hoffe natürlich nicht, dass es sowas bei dir ist, ganz oft sind die Muskeln/Sehnen einfach nur überreizt oder so. Lass dich gut beraten beim Arzt.
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallöchen!

      keine angst, das klingt überhaupt nicht arrogant :)
      ich hab auch eine beule unter dem knie, das wurde aber schon beim internisten abgeklärt, dass es zum glück nichts besorgniserregendes ist. ich nehme verteilungsmäßig eher an den beinen zu und da ist das leider nicht unüblich.

      konnte man den miniskus und die damit verbundenen schwierigkeiten wieder beheben? :(

      Schöne Grüße und vielen dank!
      Lisa

      Löschen
    2. servus!
      ja, Miniskus-OPs sind heute relativ einfach. Man weiß nur seine Gelenke danach umso mehr schätzen. Seitdem bin ich auch ein kleiner "Na, haste deine Einlagen auch drin?"-Prediger...

      liebe Grüße

      Löschen
  3. hallo lisa, toller post, toll geschrieben :)
    aber du arme...war ist das denn bitte für ein inkompetenter arzt?! das kann ja wohl nicht wahr sein, unglaublich!

    ich wünsch dir gute besserung
    liebe grüße
    ronja

    AntwortenLöschen
  4. oh man du machst auch sachen :D ich hab auch das letzte mal vor gut 4 Jahren gejoggt :D reicht mir auch erstmal für die nächsten 100 Lebensjahre (habe ne hohe Lebenserwartung bei ner Uroma die gefühlte 1000 Jahre alt wurde).
    Ich würde dir übrigens als Arzt Folgendes empfehlen: Schnellstmögliche Beinamputation bei einer Notoperation durch den örtlichen Tierarzt-Notdienst direkt in der Wohnung.
    Nur falls der Tipp von deinem Arzt mit dem Schonen und weiter joggen nicht klappen sollte ;D
    Ansonsten wünsche ich dir natürlich gute Besserung :)

    AntwortenLöschen
  5. Hahaaa, das Bild ist SO witzig, dass ich es erstmal meinem Freund zeigen musste und mich nicht mehr eingekriegt habe!! xDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha :D schön wie ihr euch an meinem elend erfreut :DD

      Löschen
  6. Joggen? Niemals! Erstens ist mir das viel zu stumpf und zweitens nicht gut für die Gelenke. Es sei denn, man geht zum Sportgeschäft und macht einen Lauftest um die perfekten Turnschuhe zu finden (die dann evtl 150€ aufwärts kosten...) Und ich kann es einfach nicht. Ausdauer? Was ist das...
    Ich schwöre ja immer noch auf Nordic Walking. Das kann man sich schön anstrengend gestalten. Ein Msukelfaserriss hättest du sofort gemerkt, wie ist der Schmerz? Permanent oder einschießend, die ganze Wade oder nur ein Teil? Ziehend, stechend, brennend?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der schmerz kommt beim laufen. es ist immer ein punkt in der wade der aber immer wieder wandert und manchmal pochend ist.
      ich saß dann über eine stunde im wartezimmer bei meinem hausarzt und da wurde die wade wie steif. war ein sehr seltsames gefühl oO

      Löschen
  7. Patienten wie du sind der Albtraum eines jeden Arztes!
    Anstatt sich so hypochondermäßig auf das Zwicken im Bein zu konzentrieren, solltest du endlich
    Gewicht verlieren! Davor solltest du Angst haben! Denn in deinem Alter über 100 Kilo wiegen... Da gibts Schlaganfall und Co gratis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lern erst mal die bedeutung von wörtern bevor du damit um dich wirfst :D
      was hat es mit hypochonder zutun wenn der schmerz da ist?
      wenn der arzt ein ultraschall macht und den muskelfaserriss sieht?

      google mal pms und mach was dagegen.

      Löschen
    2. Lol was für Menschen es immer gibt.Ich muss immer noch darüber staunen.Mein Lieblingsspruch lautet:Die Dummheit der Menschen endet nie!
      Was mir auch auffällt, ist, dass die negativen Kommentare immer von Anonym kommen. Hach :)

      LG Lina

      Löschen
  8. Ich bin neulich das erste Mal in meinem Leben freiwillig joggen gewesen und fühlte mich am nächsten Tag wie eine hüftkranke Oma. Neben einem Muskelkater im ganzen Körper (gut, damit war zu rechnen), hatte es meine rechte Hüfte richtig schlimm erwischt; ich konnte kaum vernünftig gehen. Da habe ich mich dann auch gefragt, ob Joggen wohl das Richtige für mich ist...

    Ich wünsche Dir natürlich gute Besserung...was Wade UND Nase betrifft.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. du könntest aqua jogging oder aqu cycling machen, geht nicht auf die gelenke, du benutzt trotzdem den ganzen körper, hab mehrere freunde, die so echt gut abgenommen haben und nen guten muskelaufbau zustande gebracht haben (hast im wasser halt die eigengewichtsbelastung nicht!).
    und die kurse sind auch nicht so teuer.

    AntwortenLöschen
  10. Was bei dir auch immer so alles passieren muss ;) Ich habe schon lange vor, mal joggen zu gehen oder diverese Sportarten zu machen, aber ich raffe mich einfach nicht auf. Vllt sollte ich das auch nicht machen,da ich eher wider Willen Untergewicht habe.
    Jedenfalls wünsche ich dir gute Besserung.Ein Muskelriss ist mir zum Glück noch verschont.

    LG Lina

    AntwortenLöschen
  11. Joggen mag ich auch überhaupt nicht. Ich merke immer sofort wie meine 5 Kilo Übergewicht total auf die Gelenke gehen. Total unangenehm. Da bleib ich auch lieber beim Walken und Radfahren. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  12. :D :D ich mache auch aus gewichtsgründen nur walking, ich merke auch so (gerne nach dem zumba) mein rechtes knie... manche dinge kann man sich als moppel wirklich nicht erlauben ;)

    AntwortenLöschen
  13. Also ihr Süßen, hab grade eine Schwangerschaft hinter mir und deshalb gezwungenermaßen das Bedürfnis?! mich hiermit auseinanderzusetzten -.- Also alles was mit Bewegung im Wasser zu tun hat Daumen hoooooch alles an Land oder ohne Fahrrad oder ohne Hausputz/Putzorgie/ Kind rumgetrage AuAaaaaaaaaaaa!!! :) Ach ja und Babys lassen das lästige Winkfett schmelzen ;) Und um bis Figur zu straffen Yoga *.* Das KANN jeder!!! Viel Erfolg ;)

    AntwortenLöschen
  14. Naja du warst vielleicht 10min laufen - davon kann die Verletzung ja wohl kaum sein oder? Das muss dann eher schon vorher unterschwellig vorhanden gewesen sein.
    Und zu sagen, Dicke sollten nicht joggen, ist auch schwachsinnig. Ich hab auch mit einer hohen Kilozahl angefangen und das klappte wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo

      1. bitte erst mal richtig lesen. ich sage nicht, dass keiner joggen soll weil er dick ist.

      2. ähm, also wenn es wirklich ein muskelfaserriss ist, dann bildet sich sowas nicht monatelang.

      Gruß
      Lisa

      Löschen
    2. zu 1. "warum Moppels nicht joggen sollten "

      Löschen
  15. Ach Liebes :D Jggen ist echt so ne Sache für sich, gerade bei uns nicht-Antilopen-Leuten ;) Aber ich finde es toll, dass du der Sache einen Versuch gegeben hast! Gute Besserung ans Bein!

    AntwortenLöschen
  16. Also manche Ärzte sind schon echt bescheuert. Ich hatte neulich auch ein ähnliches Exemplar vor mir sitzen. Dieser meinte, dass ich am Montag zu einer Prüfung antreten kann, nachdem ich mir am Donnerstag auf Grund eines Treppensturzes eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen habe (ich war durch den Sturz mehrere Minuten bewusstlos, war auch eine Nacht im Krankenhaus und ich hatte extreme Kopfschmerzen). Die Krönung allerdings war, dass ich auf meine Bitte mir Schmerzmittel zu verschreiben als Antwort bekam: "Sie können sich ja in der Apotheke einfach selbst eines kaufen!"... Jaaa, solche Ärzte braucht die Menschheit... NICHT!
    Ich persönlich jogge gerne, allerdings auch nur auf dem Waldboden. Vielleicht gibst du dem ganzen in einem Jahr, wenn du schon etwas abgenommen und mehr Kondition erlangst hast, noch eine Chance :-)
    Dann wünsche dir einfach eine schnelle Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh ja, das mit den Schmerzmitteln kenn ich.

      War mal eine ganze Nacht in der chirurgischen Notaufnahme wg. fürchterlicher Schmerzen im Bauch. Wurde dann durch alle Abteilungen geschickt, weil man den Auslöser für die Entzündung im Bauch nicht finden konnte (das was entzündet war, war aber feststellbar) und am Morgen mit einem Rezept für Schmerzmittel entlassen. (O-Ton: "Entweder es geht von alleine weg oder Sie kommen das nächste Mal mit dem Notarzt!")

      Habe dann eine halbe Stunde gebraucht, um die 100 m bis zur Apotheke zu robben ... Seitdem bin ich noch etwas skeptischer gegenüber Ärzten.

      Löschen
  17. Danke für die Bilder, ich musste grad so lachen :))

    AntwortenLöschen
  18. Oh erstmal gute Besserung, damit es bald nicht mehr so wehtut.
    Joggen ist für mich auch üüüüberhaupt nichts, ich gehöre auch zu den Nicht-Antilopen und nach ein paar hundert Metern fühle ich mich allein luftmäßig, als hätte mich ein Serienkiller vor sich hergescheucht. In der Schule fand ich das die reinste Quälerei, dass Leute wie ich trotzdem weiterjoggen MUSSTEN, obwohl kurz vorm Kollaps und wie schon erwähnt wurde, für die Gelenke etc. wars auch mies. Bei Sport kann man find ich einfach schlecht pauschalisieren, was dem einen guttut, kann dem anderen schaden...alle anderen gammelten rum und warteten auf mich, die noch 2 Runden um den Platz vor sich hatte...kann ich die Lehrerein nach all den Jahren wohl nachträglich wegen seelischer Grausamkeit oder so verklagen? :)
    Ich trampel lieber auf meinem Stepper vorm Fernseher rum, da habe ich eine verhältnismäßig gute Kondition (und merke die Anstrengung nicht so, wenn ich fernsehe...ohne Fernseher gehts schwerer, kein Witz), oder mach mit zwei Frauen um die Sechzig Nordic Walking :)

    AntwortenLöschen
  19. Ohje, da hattest du ja direkt einen guten Start... Ich bin auch immer mal so spontan gejoggt und fühlte mich auch jedes Mal kaputt. Dann irgendwann hat es mich gepackt und ich habe es alle zwei Tage gemacht (nachdem dann der Muskelkater weg war) - inzwischen kann ich 45-60 Min am Stück laufen und es macht mir sehr viel Spaß. Hättest du mir das aber vor einem Jahr gesagt, als ich mit 10 Min am Stück angefangen habe, hätte ich dir nen Vogel gezeigt. ^^' Man muss eben erstmal die Kondition aufbauen. Vielleicht lässt du es langsam angehen, wenn du dich erholt hast, zB. mit der schon erwähnten Aquafitness?
    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  20. Ich hatte es auch mal mit Joggen versucht. Circa 3 Monate lang bin ich dreimal pro Woche für eine halbe Stunde draußen gewesen und habe auch erkannt, dass es definitiv nicht meine Sportart ist. Walken oder "Spazieren gehen" wie ich es auch nenne ;) ist da viel schonender und macht mehr Spaß. Nach dem Joggen tat mir immer alles weh und ich musste mich immer dazu zwingen. Spazieren gehen ist viel entspannter und lustiger. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin selber auch Moppel und bin mal ne Weile tatsächlich regelmäßig joggen gegangen und irgendwann hat es mir erschreckenderweise auch noch SPAß gemacht. Unfassbar. Seit nem 3-fachen Bänderriss im Knie hat sich das Thema Joggen für mich aber auch wieder erledigt ;D

    AntwortenLöschen
  22. Also ich wiege auch zuuuuu viel, gehe aber gerne joggen! Anfangs hatte ich immer das Problem, dass ich einmal war und mich drei Tage lang vor Schmerzen nicht bewegen konnte. Wenn man wirklich anfangen will, langsam anfangen. Das meine ich ganz ernst, erst mal so eine Woche zehn Minuten, die darauf zwanzig und so läuft das wie am Schnürchen und man wird immer besser und leichter. ;D Kannst du ja vielleicht mal so ausprobieren, falls du nochmal joggen gehen möchtest :) <3

    AntwortenLöschen
  23. Das mit deinem Arzt finde ich garnichtmal so seltsam. Ich hatte mal einen Bänderriss (bin einfach so umgeknickt obwohl ich stand xD) und der Arzt hat auch gesagt, alles was nicht weh tut ist erlaubt. Ich war so eine mysteriöse Patientin,die keine Schmerzen spürt und sowas leicht wegsteckt^^ Konnte trotzt Bänderriss durch die Gegend rennen. Aber lass das trotzdem mal von einem zweiten Arzt checken :) Gute Besserung ^-^

    AntwortenLöschen
  24. Erstmal gute Besserung, und ansonsten, vielleicht ist dein Gewicht so ganz in Ordnung???

    AntwortenLöschen
  25. Ich glaube man soll das tun, wobei man sich wohl fühlt, nur das kann dir auch gut tun. Wenn dir die Joggerei keinen Spaß macht und sogar Schmerzen und sonstige Probleme dabei/davon hast, dann vergiss es!!!

    AntwortenLöschen
  26. "Oder wie heißt das große, graue Tier mit dem langen Rüssel" :D Ist das mittelfränkisch oder hast du einfach bloss hervorragenden Humor?!
    Natürlich wünsch ich dir auch gute Besserung, aber dass Joggen Shit ist hätt ich dir vorher sagen können ;)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Ich glaub ich hab das hier im Blog schon mal irgendwo erwähnt, dass es unklug ist zu Joggen, so lange man noch zu schwer ist (musste ich auch schmerzlich feststellen...).

    Allerdings wundert mich das schon ein bisschen, dass es gleich so schlimm kommt, nachdem du schon etwas walking gemacht hast und es ja wirklich langsam angegangen bist, mit Pausen. Ich denke, es kann gut sein, dass man "langsam" falsch einschätzt, wenn man alleine unterwegs ist. Auch ist es ein bisschen ein Teufelskreis... Wenn man langsamer ist, sind die Belastungen teilweise sogar höher (je nach Lauftechnik).

    Ich würde sagen walken ist erst mal wieder angesagt. Sieht doch auch viel lustiger aus :)
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Lisa,
    das klingt natürlich nicht so schön und ich hoffe, es geht Dir mittlerweile wieder besser? Eigentlich klingt Deine Herangehensweise gut...schade, besonders für die Motivation, dass es nun nach hinten los gegangen ist.
    Versuch es doch mal mit Schwimmen. Das schont die Gelenke und ist auch toll für die Figur. Vielleicht meldest Du Dich mal für einen Auffrischungskurs an... ich weiss, schwimmen können wir ja alle, so mehr oder weniger, aber ein paar Tipps zur Technik könne gerade beim Wiederanfang echt helfen und dann macht es auch gleich Spass! Du kannst auch gerne mal meinen Blog besuchen... Motivation für mehr Bewegung ;-) Dir alles Gute! Julia

    AntwortenLöschen

test

Test