Sonntag, 28. Oktober 2012

{Nailart} Vintage Halbmond Maniküre mit Gel!

Ahoi liebe Flauschig!

Diesen Beitrag will ich nun schon seit einiger Zeit schreiben doch es haute einfach nicht hin.
Vor einiger Zeit wurde ich von → Prettynailsshop24 gefragt ob ich etwas aus dem Sortiment testen möchte.

Ich entschied mich für das → Gel-Starterset* und als es ankam manikürte ich auch schon drauf los :D

Ich glaube bisher waren es 5 oder 6 Versuche :D
Das 1. Modell war natürlich die Schaufel xD

Da  ich das mit den Tips einfach nicht auf die Reihe bekommen habe wollte ich dann die Folien-Technik probieren. Erst hab ich die schei...schauderhaften Teile nicht richtig angelegt bekommen und als es endlich klappte, wölbten sich die Enden nach oben. Das sah wirklich gruselig aus.
Erst wollte ich sie ja "normal" also eckig. Keine Schaufeln aber halt eckig. Das gefiel mir aber nicht. Ich glaube meine Finger sind dafür einfach nicht gemacht. Dafür muss man auch die passenden Finger haben^^

Also beschloss ich sie im Stil von Dita von Teese zu machen. Also wieder alles ab und nach einem weiteren missglückten Folienversuch traute ich mich wieder an die Tips. Diesmal schnitt ich sie vor dem aufkleben ab und feilte sie in Form. Bin ich die einzige die es total unangenehm findet so lange Nägel zu feilen? mein ganzer Körper vibriert da mit und ich meine kein stimulierendes Vibrieren :D

Dita und Lana del Rey sind meine Vorbilder in Sachen Nägel :)

Jedenfalls bin ich nun sehr zufrieden^
Da ich nach dem 2. Versuch nix mehr dokumentiert habe (weil ja alles schief ging^^) hab ich nicht alles ausführlich fotografiert.

Da ich ja die berühmte Halbmond-Form wollte ging es anschließend ans lackieren. Dita hat meistens einen weißen Halbmond. Ich hab gefühlte 100 Nagellacke aber nix in weiß :D
Ich habe mir solche runden "Lochverstärker" aus der Schreibwarenabteilung bei Müller geholt doch die hielten kaum. Ich werde es demnächst mal mit den French Manicure Aufklebern probieren ;)
Das Rot ist ein Nagellack von Astor** und trägt den schönen Namen 240 . Er hat einen sehr breiten Pinsel und trocknet auch sehr flott wie ich finde. Außerdem ist es doch das perfekte Rot oder?


Ich persönlich bin sehr verliebt in meine Nägel xD Ich weiss, dass es nicht jedermanns Geschmack ist und das ist doch auch gut so oder? Wäre ansonsten ja auch langweilig :)
Ich für meinen Teil finde die Form einfach sehr elegant und kann sie mir auch gut in Nude, Rose oder Koralle vorstellen. Ich habe dann natürlich auch gleich ein paar Bilder gemacht ;)


Da es sicherlich einige interessiert:
Ich  komme sehr gut mit den Nägeln zurecht. Das tippen auf dem Iphone klappt wunderbar. Ich habe mir auch kein Auge ausgestochen xD Nur das tippen auf der Tastatur braucht noch ein bisschen Übung aber ich denke das wird schon ;)

Wie gefällt euch das Ergebnis? Wäre das was für euch oder sagt ihr generell zu künstlichen Nägeln nein danke?

Liebe Grüße
Eure Lisa

*Das Starterset wurde mir von Prettynails24 zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
**Der Nagellack wurde mir von Astor zur Verfügung gestellt Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich liebe künstliche Nägel und ich mag ja auch diese Halbmond-Maniküre, ich finde die echt schön und passt zu jeder Nagelform.
    Man sieht leider noch den Übergang von Tip zu Nagel...eigentlich klebt man den Tip wirklich weiter oben an. Und meiner Meinung auch vor Aufbau-Gel usw. o: Aber naja, du hast sie ja eh lackiert, von daher fällt das nicht auf (:

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also von der seite sieht man keinen übergang und das ist mir am wichtigsten^^ wie du schon sagst werden wie lackiert. ich habe/hatte nicht vor sie unlackiert zu lassen^^

      liebe grüße
      lisa

      Löschen
  2. mir persönlich sind künstlcihe Nägel zu anstrengend, die würden mich im Alltag stören. solang es einigermaßen natürlich bleibt, find ich es aber okay, Hauptsache keine Schaufeln. mit der Halbmondmaniküre und den Spitzen find ich's bei dir sehr passend, die Bilder mit dem Martiniglas haben Style!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    Ich hatte einmal über ein halbes Jahr lang Acyl-Nägel und als sie runter kamen waren meine eigenen Nägel total im Ar***. Es hat Monate gedauert bis sie sich erholt hatten. Generell hab ich recht empfindliche Nägek, und auch nach einem Versuch mit normalen Tips sahen sie leider nicht so schön aus. Deswegen habe ich naturnägel, auch wenn diese meisstens nicht ganz so lang werden. ;-)
    Die Halbmondmaniküre ist ein Traum und ich hoffe diese (wenn meine Nägel wieder länger sind) auch lackieren zu können!!!

    Schönen Sonntag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Form und Länge der Nägel für mich persönlich zu unpraktisch. Ich arbeite nebenbei an der Kasse und sehe manchmal Frauen mit solchen Nägeln die Mühe haben das Kleingeld aus dem Geldbeutel zu holen xD
    Ich selbst hätte mir damit bestimmt schon längst ein Auge ausgestochen :D
    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich frag mich ja immer, wie man mit so langen Nägeln im Alltag klar kommt. Meine eigenen Nägel wachsen wie Unkraut. Viele Mädels/Frauen sind darüber unglaublich neidisch. Ich hingegen bin einfach nur genervt. Eben weil ich mit dem Schneiden fast nicht nach komme. Kaum hab ich sie kurz und schön zurecht gefeilt, hab ich schon wieder regelrechte Krallen.
    Ich kann dann weder am Notebook/PC tippseln, (vom Smartphone will ich gar nicht erst reden ^^) und auch beim Putzen, Spülen etc. Ne. Geht gar nich ^^

    Aber mal für Fotos oder einen schönen Abend finde ich solche Nägel sehr toll. Eben weils ein schöner Blickfang ist.
    Und ich schließe mich an. Die Bilder mit dem Martini-Glas sind super!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte ja auch ein halbes Jahr Gelnägel, und sie stören wirklich nicht im Alltag.Lustig wirds, wenn man die Nägel etwas länger hat, und mal einen Einkaufswagenchip aus dem Wagen rausziehen will...Das bedarf etwas Übung. Allerdings hat es mich immer genervt, wenn ich sie runtergefeilt habe, dass man dann wieder alles mit LAck versiegeln muss, weil sie sich sonst lösen könnten. Da habe ich sie rauswachsen lassen, ein bisschen dünner gefeilt vorher, dass der Übergang weg war und gut.
    Aber soweit ich weiß, klebt man erst den Tip auf, dann Primer, Grundiergel, Aufbaugel, Versiegelungsgel. Hat meine zumindestens immer so gemacht.
    Wenn ich nicht einen Beruf hätte, bei den die Nägel kurz und eher unauffällig sein müssen, würde ich sie bestimmt auch so tragen.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Du hast eigentlich so relativ alles falsch gemacht ^^
    Zuerst Nagelhaut zurückschieben und Buffern ist ok, dann jedoch klebt man den Tip auf und zwar nicht so wie du es gemacht hast, sondern der Tip hat unten eine Einkerbung, falls dir das noch nicht aufgefallen ist und diese Einkerbung soll mit dem Naturnagel abschließen. Dann den Übergang glattfeilen, sodass er quasi nicht mehr zu sehen ist und dann erst Primer, Aufbaugel, was auch immer du machen willst und dann Versieglergel. Wenn du nicht versiegelst und Nagellack aufträgst, kann es sein, dass sich der Nagel verfärbt.

    Grundsätzlich kann ja jeder machen was er will, aber du zeigst es deinen Lesern halt einfach falsch und die machens womöglich falsch nach und wundern sich dann, warum das ganze nicht hält. So kriegst du nämlich ganz sicher Liftings (bzw. hast auf dem 5. Foto bereits welche, weil du nicht richtig aufgeklebt hast) sprich: die Modellage löst sich, weil Luft drunterkommt.

    Bitte sieh das nicht als Angriff oder so, ich finde es nur wichtig, dass das richtig gemacht wird, wenns schon nicht im Nagelstudio gemacht wird.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biene,

      keine angst ich sehe es nicht als angriff. mir fiel tatsächlich 1 nagel runter und danach noch einer :D
      ich habe es deswegen nun noch einmal gemacht und auch genau nach anleitung und nun hält seit montag alles bombig^^

      ich werd dazu auch nochmal eine neue anleitung schreiben denn du hast recht, es soll keiner falsch nachmachen :)

      schöne grüße
      lisa

      Löschen
  8. Ich bin zwar in der Regel kein großer Fan von sehr langen Nägeln bei Frauen, aber das Ergebis kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Mir gefallen vor allem Die Bilder des Ergebnisses wo du trinkst. Das sieht alles sehr schick aus :)

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

    AntwortenLöschen
  9. Auf dem Foto sieht Lana del Rey schrecklich aus :(

    AntwortenLöschen
  10. Deine Fotos sehen toll aus, wobei die Anleitung eher gefährlich aussieht ^^

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Halbmond-Maniküre sooo schön. Bei meinen kurzen Nägeln sähe das allerdings ziemlich blöd aus. Und irgendwie glaub ich nicht, dass ich mit dem Gelzeug sonderlich gut klar kommen würde. Bin eher ungeschickt veranlagt. :(

    AntwortenLöschen
  12. sieht echt super aus finde ich, vorallem dieser "halbmond" :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab mir einmal in einem Nagelstudio Kunstnägel machen lassen, aber das war schrecklich! Es sah furchtbar aus und hat meine Nägel für das nächste halbe Jahr im Arsch.

    Auch wenn Du's vielleicht falsch gemacht hast, find ich deine Nägel echt hübsch und ich ziehe meine Haarschleife, dafür, dass du das ganz allein gemacht hast^^

    Ich persönlich mit mit meinen natürlichen Nägeln glücklicher, auch wenn sie nicht so lang werden ^-^

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Nägel gelungen und dir stehen sie auch.
    Hab das auch mal versucht aber nicht wirklich hinbekommen...

    Da ich aber nicht mal Wimpern ankleben kann, dass sie halten war das wohl Schicksal.
    Auch würden Kunstnägel bei mir wahrscheinlich nur einen Tag halten, weil normaler Nagellack auch immmer schon nach einem Tag zerstört wird,

    AntwortenLöschen
  15. Hallo.
    Ich trage seit über 3 Jahren durchgehend Gelnägel (wichtig: kein Acryl, die schrotten die Naturnägel tatsächlich!) aus dem Nagelstudio und bin damit einfach nur zufrieden !!
    Meine eigenen Nägel sind leider so weich und splittern schnell, so daß ich sie nie längerwachsen lassen konnte und dauernd dran herumfeilen mußte. Mit den Gelnägeln geh ich alle 4-5 Wochen ins Studio und habe in der restlichen Zeit meine Ruhe. Auf so ein Gepfriemel mit Selbstmach-Sets hätte ich üüüberhaupt keine Lust. Zumal es leider auch nicht so perfekt aussieht. Lackiert ist es zwar ok, aber ich hätte persönlich keine Lust drauf. Der Übergang vom Tip zum Naturnagel ist halt trotzdem sichtbar.
    Das Styling der Nägel im Dita-Look gefällt mir sehr, steht dir auch super, aber ich würde persönlich definitiv das Geld ausgeben und es professionell machen lassen.
    Was in meinen Augen auch ein absoluter Pluspunkt für ein gutes (!) Nagelstudio ist: die versorgen auch die Nagelhaut rund um den Nagel mit, fräsen alles ordentlich aus und ölen es ein... die schönsten Nägel bringen es nicht, wenn rundherum die Haut ausgefranst und trocken absteht.
    Leider gibt´s auch echt schlechte Studios. Ohne jemandes diskriminieren zu wollen: mit den asiatischen Studios hab ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Das wird husch-husch-schnell-schnell gemacht und so sieht´s auch aus ! Und die arbeiten meistens mit Acryl, was mega stinkt und die Nägel austrocknet.
    Ich lese deinen Blog gern, weiter so !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. was ich noch vergessen habe: meine Nagel"tussi" arbeitet gar nicht mit diesen Tips. Einmal hatte ich sowas auf den Nägeln und fand es grausam !!! Meine NT hat dafür so ein spezielles, sehr dickflüssiges Aufbaugel und baut damit an die Nagelspitze an, um den Nagel zu verlängern. Das hält bombe und sieht natürlich aus und fühlt sich auch deutlich besser an als Plastiktips. Wenn einer von Euch also ein Nagelstudio ausprobieren möchte, solltet Ihr das vorher am Telefon mit denen klären. man kann auch davon ausgehen, daß Tipkleberinnen nicht sooo versiert sind... die Mädels, die das mit dem Aufbaugel hinkriegen, sind halt schon richtig gut !!

      Löschen
  16. Oh wow - ich finde es wirklich toll <3 Passt so super zu Dir!

    AntwortenLöschen
  17. ich finde du hast es supi hin bekommen =) und nein, du bist nicht die einzige, die es unangenehm findet, lange Nägel zu feilen :D

    AntwortenLöschen
  18. Also ich hab einige Zeit lange Nägel gehabt und bin froh, dass sie wieder kurz sind. Es hat mich einfach genervt, wie oft ich hängen geblieben bin und was sich darunter angesammelt hat. Vom Feeling mochte ich sie sehr, und vermisse sie dahingehend auch. Aber ab dem Zeitpunkt, an dem mir ein Nagel in der mitte durchgebrochen ist (und damit meine ich die Mitte vom Nagelbett - aua!) wollte ich einfach nur wieder kurze Nägel haben :-)

    http://ellismonsterwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Du hast so tolle Nägel und du es sehr schick lackiert. Versuche schon sehr lange, meine Nägel wachsen zu lassen, klappt nie. :/

    LG Lina

    AntwortenLöschen

test

Test