Dienstag, 18. Dezember 2012

{GlissKur Event!} HairSpa in Hamburg, Fotoshooting und nie mehr lasse ich mich schminken!

Ahoi Liebe Flauschis!

Vor einiger Zeit lud Schwarzkopf zum Hair-Spa ein.
Das Ziel? pure Entspannung, ein (vielleicht neuer) Look, Schminke und Fotoshooting zusammen mit Gliss Kur in Hamburg.

Nach einer entspannten Zugfahrt nach Hamburg habe ich gleich ein paar Blogger-Weiber eingesammelt und wir sind zusammen zum Jungfernstieg gefahren. Dort trafen wir, wer hätte es geahnt, noch mehr Blogger und Youtuber!

 Nachdem alle eingetrudelt waren, wurde das Buffet eröffnet und eine kurze Rede von Armin Morbach und einer PR-Lady von GlissKur geschwungen :)

Nach der Stärkung ging es auch schon los. Haare, Makeup und wer wollte konnte sich massieren lassen. Ich bin kein Fan von Massagen und habe mich erst mal obenrum verwöhnen lassen. Also den Kopf.

Der unglaublich nette Friseur aus Neumarkt wusch mir mit der schwarzen Serie (für sehr geschädigte Haare) die Haare und dann bekam ich ein paar Stufen verpasst. Was sich jetzt letzten Samstag wieder so gut wie erledigt hat weil ich so ca. 10 cm Haare beim Friseur gelassen habe :D
Ich war sehr zufrieden, wuschelte mit meinen Haaren in der Gegend rum und erzählte es jedem. Ob er es hören wollte oder nicht :D

Nun komme ich zum Makeup. Ich habe mir länger überlegt ob ich überhaupt etwas dazu schreibe, vielleicht werde  ich danach zu keinem Schwarzkopf Event mehr eingeladen aber Schwarzkopf selbst kann ja nichts dafür und deswegen denke ich, ist es okay wenn ich darüber schreibe.

Ich dachte mir, wenn ich schon mal die Möglichkeit bekomme geschminkt zu werden würde ich es auch mal in Anspruch nehmen. Ich wurde noch nie geschminkt und war neugierig was ein "fremder" Makeup Artist vielleicht anders machen würde. Gesagt getan und angestellt.
Von Anfang an war es ein einziges Gemecker von dieser Makeup Artistin.
Meine Augenbrauen gefielen ihr nicht (sie malte sie rund nach. Rund. Also vorne rund. Nicht mal unter Todesandrohung würd ich mir persönlich die Augenbrauen rund machen).
Dann gefiel ihr mein Eyeliner nicht.
Ich trug meinen Lidstrich wie ich ihn immer trage und ihr kennt ihr ja nun auch.. "Naja diesen Amy Winehouse Style find ich jetzt nicht so toll" war der O-Ton. Habt ihr euch mal den Lidtrich von Amy Winhouse angesehen? der ging knapp bis zum Haaransatz..

Sie entfernte ja mein ganzes Augenmakeup und malte einen neuen Lidstrich. Der EXAKT so aussah wie meiner den ich davor trug-hä?

Sie besserte auch ein bisschen mein Makeup aus. Aber nicht mit der passenden Nuance sondern dunkler "Damit du nicht so blass aussiehst"
Ähm, ich BIN blass. Und ich mag es. Kaum vorstellbar oder?
Dann gabs noch ein Lipgloss auf die Lippen. Jetzt könnt ihr natürlich gerne sagen, dass ich zimperlich bin aber bei aller Liebe, es bringt wenig wenn ich das Gloss auf meinen Handrücken gebe um dann einen Lippenpinsel zu benutzen mit dem ich vorher schon 10 andere geschminkt habe. Ist nur so ein Gedanke.
Ich hatte danach das Gefühl meine Lippen wären gelähmt. Sie waren richtig taub. Ich denke das war so ein aufpolsterndes Lipgloss aber die Farbe sah schrecklich aus und es fühlte sich furchtbar an.Ich finde man sollte das jemanden vorher sagen, dass es sich komisch anfühlt oder?
Die Augen...Mit einem rötlich-lila Lidschatten mit einer extra Portion Glitzer der halb in der Lidfalte hing um nach 5 Minuten das herumrutschen anzufangen konnte man nun auch nix mehr kaputt machen.
Beim Kajal unter dem Auge das nächste Drama. Da merkte ich dann schon, dass mit der Dame nicht gut Kirschen essen ist. Nach 3 Stunden Schlaf, 4 Stunden Zugfahrt und beim hochblicken in die Neonbeleuchtung während mir jemand mit dem Kajal am Auge rumfummelt ist es mir tatsächlich passiert, dass ich reflexartig das Auge geschlossen habe.
Ja es ist furchtbar. Ja ich schäme mich aber was soll ich machen? Es war wirklich keine Absicht aber Müde+Angst+ins Licht schauen ist einfach keine gute Kombi. Sie wollte mir dann schon irgendwelche Augentropfen geben damit ich die Glubscher offen halte oO

Zum Schluss, als alles fertig war fragte ich ob ich noch abgepudert werde.
So, nun entschuldigt bitte meine Wortwahl....
Die Dame tat dermaßen schockiert, als hätte ich sie gefragt, ob sie mich vor versammelter Mannschaft bitte mal oral befriedigen möchte.
"WIESO?!" ähm wieso? weil ich aussah wie Specki die Speckschwarte und gleich fotografiert werden sollte? und das passierte nicht im Dunkeln.
Nachdem ich dann also den Kampf ums Puder gewonnen hatte und die Dame eher gelangweilt mir 2 mal mit dem Pinsel im Gesicht umherwischte ging es weiter zum Fotoshooting.

Nach einem kurzen Blick in den Spiegel gönnte ich mir ein leckeres Glas Sekt. Das ganze war nun eh gelaufen und zum Glück musste ich auf dem Foto nicht die Augen schließen.

Eins hab ich daraus gelernt. Ich lass mich nie mehr schminken^^ Ich will mir wirklich nix drauf einbilden aber ich sah vorher besser aus..Aber nun hab ichs mal mitgemacht ;)

Es gab insgesamt 2 Fotoshootings. Einmal das für Glisskur mit der Schere und eins für einen persönlich. Für das persönliche hatte ich leider keine Zeit mehr und so entstand nur eins mit der Schere.
God save Photoshop! Dank Bearbeitung sieht es gar nicht soo übel aus auch wenn ich frontal fotografieren immer Grenzwerting finde. Vor allem wenn man ein etwas moppsiges Gesicht wie meinereiner hat.


Olia- die neue Coloration von Garnier!

Ahoi Liebe Flauschis!

Vielleicht habt ihr auch schon die mysteriöse Fernsehwerbung zur neuen Garnier Coloration "Olia" gesehen?

Ich wollte euch ein Video zeigen in dem ein paar Teilnehmerinnen vom exklusiven Test erzählen zu dem sie eingeladen wurden!



Seid ihr schon neugierig was diese neue Coloration kann? oder seid ihr nicht so der Färbetyp?

Liebe Grüße
Eure Lisa

  Dieser Beitrag wurde von Garnier gesponsert, der Text wurde frei von mir gestaltet.

Samstag, 15. Dezember 2012

Flauschige Lebensweisheiten! x Weihnachts(überlebens)outfit!

Ahoi Liebe Flauschis!

Ich wünsche euch einen schönen und entspannten 3. Advent!

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit wird mein Postfach jeden Tag mit Newslettern bombardiert. Überschriften wie "Bestellen Sie jetzt IHR Weihnachtsoutfit!" oder "Funkeln Sie an Weihnachten mit ihrem Outfit Ihren Tannenbaum in Grund und Boden" lassen mich auch dieses jahr wieder grübeln.
Es gibt ja viele Mysterien in dieser Welt. UFO's, Haarnadeln die verschwinden, Socken trennen sich im Trockner, Herr Tutorial hat Erfolg bei Youtube. Alles Geheimnisse die die Menschheit und vor allem die Wissenschaftler in Atem halten.

Eins dieser Mysterien ist für mich das Sogenannte Weihnachts-Outfit. Hä?
Okay, ich verstehe es wenn man eine große Familie hat die einem an Weihnachten die Bude einrennt oder man Schwiegereltern hat zu denen man muss..aber sonst?
Ich persönlich werde mir auch dieses Jahr KEIN Paillettenkleid kaufen und ich werde auch nicht mit High Heels unterm Baum sitzen. Warum auch? Es ist Weihnachten. Wenn ich nicht wenigstens ein Fünkchen Anstand bzw. Mitleid mit meinen anderen Familienmitgliedern hätte, würde ich an Weihnachten im Nachthemd dasitzen.

Silvester verstehe ich ja noch einigermaßen aber Weihnachten? Come on!
Ich bin schon froh wenn sich meine Familie an diesem Abend nicht für kollektiven Axtmord entscheidet und wir da alle irgendwie unbeschadet ohne Psychose rauskommen. Klar, ich steh dann im Paillettenfetzen und Nervenzusammenbruch da. Kein.schönes.Bild! nicht mal in meiner Vorstellung.

Ich habe mich also entschieden euch mein Weihnachts-Outfit zu zeigen. Es ist günstig. Das meiste habt ihr daheim und es erfüllt seinen Zweck. Bombe oder?



Hose, Tshirt, Sweatshirt und Haargummis sind von → h & m
Kuschelsocken und Hausschuhe sind von → BonPrix

Ein Bequemes Tshirt. Gern etwas mit Luft und nicht zu enganliegend. Das gleiche gilt für untenrum. Eine bequeme Jogging- (hahahahaha, jogging. Ja das ist das ALLERletze was ich an Weihnachten wohl mache) Hose gern mit Gummibund um nach dem Fressgelage diskret ein bisschen Platz zu schaffen.
Haargummis bzw. ein Haarreif sind unausweichlich. Glaubt mir, Ladylike ist spätestens dann vorbei wenn euch die Haare voller Bratensoße ins Gesicht baumeln während ihr den Teller ableckt und vor Scham weint.
Die Sweatjacke und die Hausschuhe sind optional eignen sich aber hervorragend um nach dem Festmahl kurz vor die Tür zu gehen, Luft zu holen und zu Gott zu beten, dass er bitte das Platzen verhindern möge.
Kuschelsocken sind das non plus Ultra an Bequemlichkeit. Und ihr wollt sicher nicht, dass euch stramme Gummizüge die Blutzufuhr abschnüren. Eine Thrombose ist kein Kindergeburtstag und schon gar nicht an Weihnachten. Beim Essen.

Ein Klassiker: Klosterfrau Melissengeist. Ein echter Alleskönner. Egal ob Übelkeit weil überfressen, Kopfschmerzen weil zu viel gesoffen oder Nervenzusammenbruch weil zu viel Familie. Hilft immer und durch den enthaltenen Alkohol haltet ihr euren Pegel.
Rennie, bzw. ein anderes Mittelchen gegen Sodbrennen wird euch vor viel Leid bewahren. Und ihr werdet lecker nach Pfefferminz duften. Haha, ja das machts dann noch aus ne :D

Wie sieht euer Weihnachtsoutfit aus? ähnlich? oder lasst ihr es Fashionmäßig krachen?

Ich freue mich über eure Kommentare!

Liebe Grüße
Eure Lisa


Mittwoch, 12. Dezember 2012

Meine 2. Namenskette!

Ahoi Liebe Flauschis!

So langsam komme ich wieder Blogmäßig in einen Rhythmus. Ich habe schon einige Sachen fotografiert und werde sie euch nun nach und nach vorstellen ;)

Im → August 2010 habe ich euch zum 1. Mal eine → Namenskette vorgestellt.
Nun durfte ich mir wieder eine Kette erstellen lassen und habe mich diesmal für Bling Bling a la Thomas Anders entschieden :D nein, nicht Nora! Fräulein Flauschig!
...Macht auch irgendwie mehr Sinn oder?

Bei dieser Kette handelt es sich um eine Partnerkette mit 2 Namen. Ich hätte auch einen normalen Anhänger nehmen können doch dann wäre der Name am Stück gewesen und das hätte dann schon etwas nach Ghetto ausgesehen :D


Die Lieferung dauerte ca. 1 Woche und kam dieses mal aus England. In meinem 1. Beitrag habe ich euch ja erzählt, dass die Kette im Zoll fest hing und damals aus Tel Aviv kam. Nun mit England sollte das nicht mehr vorkommen und auch die Lieferzeit hat sich drastisch verkürzt.

Wie gefällt euch die Kette?
Würdet ihr euch auch mit eurem Blogger-Namen schmücken?

Liebe Grüße
Eure Lisa

Vielen Dank an meinenamenskette.com für das zusenden der Kette!

Sonntag, 2. Dezember 2012

++++++DAS TÜRCHEN SCHLIESST UM 8 UHR!++++++

Ahoi Liebe Flauschis!

Heute ist es soweit!
Das 2. Türchen öffnet sich heute bei mir :)

Da mein Adventskalender-Türchen letztes Jahr so gut ankam habe ich mich bei meinem 1. Gewinn wieder für eine kleine Auswahl h &   m Produkte entschieden.

Was gibt es zu gewinnen?

1x 6er Pack Nagellacke
1x Ein Nagelplegeset (beinhaltet Nagelhautcreme, Nagelpolierer, Manikürewerkzeug und Handlotion.)
1x Glitter Nagellack
1x Goldenes Kosmetiktäschchen

Wie könnt ihr gewinnen?

  • Sei bitte Leser meines Blogs!

  • Wenn du kein google-Konto hast kannst du trotzdem teilnehmen

    Weil es letztes Jahr so gut ankam und ich einfach ein Gewohnheitstier bin :D möchte ich bei meinem 1. Türchen wissen, welches euer schlimmstes Weihnachtsgeschenk war, dass ihr bisher geschenkt bekommen habt. Wenn ihr nie etwas schreckliches bekommen habt dürft ihr gerne euer schönstes posten ;)
  • Schreibt bitte eure Emailadresse oder euren Twitternamen dazu. Oder etwas ähnliches worüber ich euch erreichen kann! 
Ich hoffe ich kann mit diesem Gewinn jemanden von euch eine Freude machen und ich bin schon sehr gespannt auf eure Kommentare :)

Liebe Grüße und einen Schönen 1. Advent!
Eure Lisa

P.s Morgen, am 3.12. öffnet sich das Türchen bei Creme-de-la-Crema

test

Test