Samstag, 15. Dezember 2012

Flauschige Lebensweisheiten! x Weihnachts(überlebens)outfit!

Ahoi Liebe Flauschis!

Ich wünsche euch einen schönen und entspannten 3. Advent!

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit wird mein Postfach jeden Tag mit Newslettern bombardiert. Überschriften wie "Bestellen Sie jetzt IHR Weihnachtsoutfit!" oder "Funkeln Sie an Weihnachten mit ihrem Outfit Ihren Tannenbaum in Grund und Boden" lassen mich auch dieses jahr wieder grübeln.
Es gibt ja viele Mysterien in dieser Welt. UFO's, Haarnadeln die verschwinden, Socken trennen sich im Trockner, Herr Tutorial hat Erfolg bei Youtube. Alles Geheimnisse die die Menschheit und vor allem die Wissenschaftler in Atem halten.

Eins dieser Mysterien ist für mich das Sogenannte Weihnachts-Outfit. Hä?
Okay, ich verstehe es wenn man eine große Familie hat die einem an Weihnachten die Bude einrennt oder man Schwiegereltern hat zu denen man muss..aber sonst?
Ich persönlich werde mir auch dieses Jahr KEIN Paillettenkleid kaufen und ich werde auch nicht mit High Heels unterm Baum sitzen. Warum auch? Es ist Weihnachten. Wenn ich nicht wenigstens ein Fünkchen Anstand bzw. Mitleid mit meinen anderen Familienmitgliedern hätte, würde ich an Weihnachten im Nachthemd dasitzen.

Silvester verstehe ich ja noch einigermaßen aber Weihnachten? Come on!
Ich bin schon froh wenn sich meine Familie an diesem Abend nicht für kollektiven Axtmord entscheidet und wir da alle irgendwie unbeschadet ohne Psychose rauskommen. Klar, ich steh dann im Paillettenfetzen und Nervenzusammenbruch da. Kein.schönes.Bild! nicht mal in meiner Vorstellung.

Ich habe mich also entschieden euch mein Weihnachts-Outfit zu zeigen. Es ist günstig. Das meiste habt ihr daheim und es erfüllt seinen Zweck. Bombe oder?



Hose, Tshirt, Sweatshirt und Haargummis sind von → h & m
Kuschelsocken und Hausschuhe sind von → BonPrix

Ein Bequemes Tshirt. Gern etwas mit Luft und nicht zu enganliegend. Das gleiche gilt für untenrum. Eine bequeme Jogging- (hahahahaha, jogging. Ja das ist das ALLERletze was ich an Weihnachten wohl mache) Hose gern mit Gummibund um nach dem Fressgelage diskret ein bisschen Platz zu schaffen.
Haargummis bzw. ein Haarreif sind unausweichlich. Glaubt mir, Ladylike ist spätestens dann vorbei wenn euch die Haare voller Bratensoße ins Gesicht baumeln während ihr den Teller ableckt und vor Scham weint.
Die Sweatjacke und die Hausschuhe sind optional eignen sich aber hervorragend um nach dem Festmahl kurz vor die Tür zu gehen, Luft zu holen und zu Gott zu beten, dass er bitte das Platzen verhindern möge.
Kuschelsocken sind das non plus Ultra an Bequemlichkeit. Und ihr wollt sicher nicht, dass euch stramme Gummizüge die Blutzufuhr abschnüren. Eine Thrombose ist kein Kindergeburtstag und schon gar nicht an Weihnachten. Beim Essen.

Ein Klassiker: Klosterfrau Melissengeist. Ein echter Alleskönner. Egal ob Übelkeit weil überfressen, Kopfschmerzen weil zu viel gesoffen oder Nervenzusammenbruch weil zu viel Familie. Hilft immer und durch den enthaltenen Alkohol haltet ihr euren Pegel.
Rennie, bzw. ein anderes Mittelchen gegen Sodbrennen wird euch vor viel Leid bewahren. Und ihr werdet lecker nach Pfefferminz duften. Haha, ja das machts dann noch aus ne :D

Wie sieht euer Weihnachtsoutfit aus? ähnlich? oder lasst ihr es Fashionmäßig krachen?

Ich freue mich über eure Kommentare!

Liebe Grüße
Eure Lisa


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

test

Test