Montag, 4. Februar 2013

Review X Essence Colour Arts Pigments auf den Lippen!

Ahoi Liebe Flauschis!

Endlich kam ich mal dazu euch eins der Essence Pigmente zu fotografieren.

Beim Event in München war ich ja schon sehr begeistert von den Farben und Möglichkeiten die man mit den Pigmenten hat und am schönsten fand ich die Möglichkeit, die Pigmente auf den Lippen zu benutzen.

Letztens hatte ich nun also das Verlangen nach Orangen Lippen und da ich keinen Lippenstift in dieser Farbe besitze habe ich das Pigment "WOW it's Orange" von Essence getestet.


Ein paar Infos:
  • Das Pigment kostet 2,49€ (meins ist ein Tester vom Event. Ich glaube, als ich zur Originalgröße fassen wollte hat sich eine von den anderen Bloggertussen in meinem Arm verbissen).
  • Das Pigment hat 6ml Inhalt
  • Die Lip base kostet 1,79€ und hat 4ml Inhalt

Und so funktionierts!
  • Ich habe die Lippen mit dem Catrice Kohl Kajal in 120 We found Nemo umrandet und ausgefüllt. (Ich hab keinen orangen Lippenstift. Also hab ich auch keinen orangen Lipliner :D  
  • Dann habe ich die Colour Arts Lip base aufgetragen
  • Mit einem Lippenpinsel habe ich dann das Pigment aufgetragen-Fertig!
Links: Kajal    Mitte: Das Pigment zusammen mit der Lip Base   Rechts: Das Pigment pur

Wie gefällt euch das Ergebnis? Ich bin immer noch begeistert.
Das Tragegefühl ist sehr angenehm und ich finde die Haltbarkeit auch in Ordnung.
Sie ist etwas besser als ein Lipgloss. Wenn man also nichts isst hält die Farbe auch lange ;)

Habt ihr die Pigmente schon getestet? Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße
Eure Lisa

Das Pigment, der Kajal und die Lip base wurden mir beim Event heimlich in die Tasche geschoben. Ich wollte es nicht!..wirklich.

Kommentare:

  1. Oh das leuchtet ja geradezu :] Ich finde du kannst ruhig öfters Orange tragen, es passt zu dir. Ich wusste ehrlich gesagt nicht mal das die Pigmente auch an die Lippen dürfen T_T mit der Base strahlt und leuchtet das ja ganz propper. Werd ich sicher auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte nicht gedacht, dass das Ergebnis so schön wird :) Echt ne tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe am Donnerstag zum ersten mal bewusst mir die Pigmente von Essence angeschaut und fand diese wirklich richtig schön! Dein Ergebnis gefällt mir auch sehr, vllt. mixe ich mir auch mal was an ^^

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Orangene Lippen haben mir eigentlich nie gefallen aber mit den Pigmenten und vorallem bei dir sieht das wirklich unglaublich gut aus! :D
    Steht dir echt gut!

    Ich verfolge deinen Blog nun schon eine Weile und ich wollte dir nur sagen mach weiter so! :)
    Du schreibst wirklich toll und es ist immer wieder schön von dir zu hören!

    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Leuchtet schön :-)
    Ich bin am überlegen ob man nicht einfach nen klaren Lipgloss nehmen könnte dann bräuchte man nicht diese Base kaufen :-D

    AntwortenLöschen
  6. Du hast immer so einen total hohlen Blick. Willst du das nicht mal ändern oder gefällt dir das etwa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. echt, schau mal nicht immer wie so ne Hohlbratze :D :D :D :D
      Herrlich ^^
      Ich wusste noch gar nicht, dass man irgendwie hohl oder schlau gucken kann. Aber man lernt ja nie aus ;) :D
      Vielleicht setzt du nächstes Mal deine Brille auf. Sowas verleiht immer ein wenig Intellekt ;)

      Löschen
  7. Bloggertussen ohje, das klingt nach schlechtem Klima, war es so schlimm auf dem Event? Das Ergebnis finde ich richtig schön ich habe letztes Jahr sowas ähnliches gemacht :D falls du mal schauen magst: http://www.unlike-girl.com/2012/11/quicktipp-with-catrice.html

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  8. Sieht toll aus, die Farbe passt gut zu Dir.

    Ich arbeite schon seit Anfang an mit den Pigmenten von essence und hab sie fast alle,
    auch die aus den LE's wie "Breaking Dawn 2" etc.

    Und SO kommen sie bei mir zum Einsatz:

    -auf den Augen
    (feucht aufgetragen, mit & ohne Base oder mit einem Mixing-Medium gepresst)

    -auf den Wangen
    (Transparentpuder plus Mixing-Medium und pressen oder in einer etwas festeren Cremegrundmischung)

    -auf den Lippen
    (ch schmelze farblose Lippenpflege und färb sie ein)

    -auf den Nägeln
    (nimm halbwegs vernünftigen Klar- oder Über-Lack, ganz wichtig: vor jedem Gebrauch wirklich guuuuuuuuut schütteln. Ich geb so kl. Kügelchen mit ins Nagellack-Fläschchen, Kleiner Geheim-Tip: am besten find ich den essence better then gelnails topsealer)

    -auf den Haaren
    (jegliche Art von etwas dickerem Gel oder gleich Wax eignet sich bestens dafür)

    Nur Mut zum experimentieren und viel Spaß! ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Auf die Idee wäre ich nie gekommen, aber es sieht super aus :)

    AntwortenLöschen
  10. Deine Foundation sieht man ja richtig doll. Entweder ist deine Haut nicht so ideal für die derzeitige Foundation oder du trägst einfach viel zu viel auf deiner Haut. Wundert mich, dass dies keiner erwähnt hat. Sieht jedenfalls sehr unschön aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir scheint das ne ganz normale Menge zu sein und mit Puder drüber sieht man das nun einmal bei so einer Makro Aufnahme...

      Löschen

test

Test